E-Serien

Dritter Saisonlauf in Jarama: Vorschau zum ETCR-Rennwochenende in Spanien

Svenja König

Svenja König

FIA-ETCR-Cars-Hungaroring-2022

Schlag auf Schlag geht es in der FIA ETCR weiter: Nach den Premierensiegen von Adrien Tambay und Maxime Martin am Hungaroring trägt die Elektroserie an diesem Wochenende ihren dritten Saisonlauf in Spanien nahe der Hauptstadt Madrid aus. Zeitplan, Strecke, Livestreams - wir haben dir alle Informationen zum Rennwochenende in auf dem Circuito de Jarama zusammengefasst.

Mit jeweils einem Saisonsieg haben sich Adrien Tambay und Teamkollege Mattias Ekström in der Gesamtwertung für Cupra abgesetzt. Die größten Hausaufgaben hatte das Hyundai-Team rund um Fahrer Jean-Karl Vernay aus Ungarn mitgenommen, der mittlerweile 100 Punkte Rückstand auf seinen Landsmann hat. Das Rennen in Jarama ist daher besonders entscheidend, da sich die ETCR allmählich bereits ihrer Saisonhalbzeit nähert.

Bei Hyundai wurde unterdessen der geplante Fahrerwechsel vollzogen: Nicky Catsburg ersetzt Kevin Ceccon, der sich nach zwei unauffälligen Rennwochenenden mit 72 Punkten aus der Elektroserie verabschiedet.

Die Strecke: Hitzeschlacht auf ehemaligem F1-Kurs?

Nach einem Lauf auf dem bekannten Hungaroring nahe Budapest reist die FIA ETCR auf die für einige Piloten unbekannte Rennstrecke "Circuito del Jarama" circa 30 Kilometer außerhalb von Madrid. Bis in die 1980er-Jahre hinein war der Circuito del Jarama regelmäßiger Gastgeber des Spanien Grand Prix, bevor er mangels Überholmöglichkeiten aus dem Formel-1-Kalender gestrichen wurde. Daher wurde die Strecke in den 1990ern ausgebaut. In diesem Jahr trägt auch die europäische Truck-Meisterschaft ihre Rennen nahe Madrid aus.

Der permanente Rundkurs besteht aus einer kurzen Start-Ziel-Geraden, gefolgt von einer Kehrenkombination. Im zweiten Streckenabschnitt folgen einige weitere Kurven, die durch kurze Geraden miteinander verbunden sind. Doch nicht nur das Überholen wird auf dem Kurs zur Herausforderung: Auch die Temperaturen dürften den Allwetterreifen zu schaffen machen - am Samstag soll die Höchsttemperatur für Madrid 37 Grad betragen.

Zeitplan, TV-Übertragung & Livestreams

Das Übertragungsangebot der ETCR hat sich seit dem Rennen in Ungarn nicht verändert. Online werden die Battles - also Qualifying, Viertelfinale und Halbfinale - über die Social-Media-Kanäle der Elektroserie als Livestream übertragen. ran.de überträgt wie beim vergangenen Rennen eine Session am Samstagmittag. Alle Sessions können darüber hinaus im kostenpflichtigen Eurosport-Player verfolgt werden. Im TV bei Eurosport sind die Samstagabend-Session und das Finale am Sonntag zu sehen.

Tag / Datum Zeit Session Übertragung
Samstag / 18.06.2022 09:30 Qualifying - Pool Fast Eurosport Player, YouTube, Facebook
Samstag / 18.06.2022 12:30 Qualifying - Pool Furious Eurosport 2, ran.de, Eurosport Player, YouTube, Facebook
Samstag / 18.06.2022 15:30 Viertelfinale - Pool Fast Eurosport Player, YouTube, Facebook
Samstag / 18.06.2022 18:30 Viertelfinale - Pool Furious Eurosport Player, YouTube, Facebook
Samstag / 19.06.2022 09:00 Halbfinale - Pool Fast Eurosport Player, YouTube, Facebook
Sonntag / 19.06.2022 12:00 Halbfinale - Pool Furious Eurosport Player, YouTube, Facebook
Sonntag / 19.06.2022 15:00 Finale - Pool Fast Eurosport Player
Sonntag / 19.06.2022 18:00 Finale - Pool Furious Eurosport Player, Eurosport 1*

* Die Übertragung der Finals bei Eurosport beginnt ab 17:30 Uhr.

Rahmenprogramm: ERA veranstaltet erneut Testfahrten

Die elektrische Rahmenserie ERA bereitet sich in Spanien weiterhin auf ihr Debütrennen im belgischen Zolder vor. Mehrere Pilot:innen werden erneut die Chance bekommen, das elektrische Formelauto zu testen und mit den Ingenieur:innen am Auto zu arbeiten. Wer das sein wird und in welchem Umfang, hat die Serie (Stand: Donnerstagabend) bisher nicht bekannt gegeben.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 3?
Advertisement