E-Serien

Rookie Miquel Pons gewinnt dritten Saisonlauf der MotoE in Barcelona

Svenja König

Svenja König

MotoE-Pons-wins-in-barcelona

MotoE-Rookie Miquel Pons hat das dritte Saisonrennen der Elektromotorrad-Serie in Barcelona gewonnen. Er setzte sich gegen Dominique Aegerter und Titelverteidiger Jordi Torres durch. Nach Ausfällen des bis dahin Meisterschaftszweiten Mattia Casadei und Titelfavoriten Eric Granado konnten Aegerter und Torres einige Punkte in der Meisterschaft gutmachen.

Aegerter gewann den Start auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya, der nach technischen Problemen am Bike von Granado verschoben werden musste. Der Brasilianer startete schlussendlich aus der Boxengasse ins Rennen und fuhr dem Feld hinterher. Nach den ersten Kurven sortieren sich Zaccone und Torres auf den Plätzen 2 und 3 ein. Der Deutsche Lukas Tulovic fuhr zu Beginn ebenfalls um die Topplätze mit, fiel jedoch im Laufe des Rennens zurück. Schon in der dritten Kurve verunfallte Xavi Cardelus.

Im weiteren Verlauf konnten Pons und Torres am Italiener vorbeigehen und belegten zum Ende von Runde 1 die Podiumsplätze. Mattia Casadei machte insgesamt drei Positionen gut reihte sich somit in der Führungsgruppe ein. Auf der Start-Ziel-Geraden fuhren die ersten vier Fahrer nebeneinander - Zaccone und Pons konnten letztlich am Schweizer vorbeigehen.

So wiederholte es sich auch in der folgenden Runde, sodass die Fans insbesondere in den ersten Kurven viele Rad-an-Rad-Kämpfe zu sehen bekamen. In Runde 3 konnten Aegerter und Torres vom Windschatten auf der Geraden profitieren und in Führung gehen. Währenddessen fuhr Granado am Ende des Feldes die schnellste Runde.

Pons: "Nicht an das Podium oder gar den Sieg gedacht"

Zu Beginn von Runde 3 ging Zaccone auf der Gerade vorbei und führte nun das Feld an. Pons wählte die innerste Linie und konnte Torres wenige Sekunden später überholen. Granado schaffte es mittlerweile in die Punkte. Auf der nächsten langen Gerade ging Rookie Pons dann in Führung. Aegerter und Torres setzten sich zwischenzeitlich im Vierkampf um das Podium durch.

Casadei fiel eine Runde vor Schluss aus - ärgerlich für den bis dahin Gesamtzweiten der Meisterschaft. Pons fuhr sich derweil einen kleinen Vorsprung heraus und verteidigte als Erster im Rennen seine Führung auf der langen Gerade. Bis zum Ende der Runde änderte sich in der Spitzengruppe nichts mehr am Ergebnis. Granado fiel in der letzten Runde nach einem bisher starken Rennen noch aus den Punkterängen.

"Mein erster Sieg - den möchte ich meiner Familie, meinen Partnern, meinem Team und meinem Freund Jason widmen", sagt Pons nach dem Rennen. "Ich bin sehr glücklich. Wir haben dieses Wochenende gut gearbeitet. Ich bin gegen diese Jungs schon in anderen Meisterschaften angetreten und weiß, wie es ist, gegen sie zu fahren. Während des Rennens habe ich nicht an das Podium oder gar den Sieg gedacht, sondern nur an die Linie, die ich fahren will. Im Rennen habe ich meine Strategie etwas geändert, da ich gesehen habe, dass die anderen auf der Gerade schneller waren als ich. Dafür war ich in den Kurven besser. Und das hat den Unterschied gemacht."

Das nächste Rennen der MotoE findet am 27. Juni in Assen statt.

Das Ergebnis des MotoE-Rennens 2021 in Barcelona

Position Fahrer Team
1 Miquel Pons LCR E-Team
2 Dominique Aegerter Dynavolt Intact GP
3 Jordi Torres Pons Racing 40
4 Alessandro Zaccone Octo Pramac MotoE
5 Yonny Hernandez Octo Pramac MotoE
6 Fermin Aldeguer OpenBank Aspar Team
7 Matteo Ferrari Indonesian E-Racing Gresini MotoE
8 Lukas Tulovic Tech 3 E-Racing
9 Hikaro Okubo Avant Ajo MotoE
10 Corentin Perolari Tech 3 E-Racing

 

Gesamtwertung des MotoE-Weltcups 2021

Position Fahrer Team Punkte
1 Alessandro Zaccone Octo Pramac MotoE 54
2 Dominique Aegerter Dynavolt Intact GP 53
3 Jordi Torres Pons Racing 40 43
4 Miquel Pons LCR E-Team 36
5 Mattia Casadei Ongetta SIC58 Squadracorse 33
6 Eric Granado One Energy Racing 28
7 Yonny Hernandez Octo Pramac Racing 27
8 Matteo Ferrari Indonesian E-Racing Gresini MotoE 27
9 Maria Herrera OpenBank Aspar Team 18
10 Lukas Tulovic Tech 3 Racing 17

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 1?