Rennkalender der Extreme E

Rennkalender: Wann beginnt die Extreme E?

In der Debütsaison 2021 wird die Extreme E insgesamt fünf Rennveranstaltungen austragen, die sich jeweils über zwei Tage erstrecken. An allen Rennorte will die Serie auf eine spezielle Auswirkung des Klimawandels hinweisen. Aus diesem Grund gastiert die Extreme E in ihrem ersten Jahr in Saudi-Arabien (Hinweis auf Wüstenbildung), an der Atlantik-Küste im Senegal (Hinweis auf Plastikmüll und steigende Meeresspiegel), in der grönländische Arktis (Hinweis auf schmelzende Eiskappen), im Amazonas-Regenwald (Hinweis auf Abholzung) sowie in der Region Patagonien in Argentinien (Hinweis auf schwindende Gletscher).

Der "Glacier X Prix" in Feuerland - oftmals als "Ende der Welt" bezeichnet - bildet passenderweise den Abschluss der ersten Meisterschaft. Das Rennen wurde erst ein halbes Jahr vor Saisonbeginn in den Terminkalender aufgenommen und sprang für den ursprünglich geplanten Lauf um Himalaya ein. Die Debütsaison der Extreme E beginnt im April 2021 mit einem Rennwochenende in der Wüste von Saudi-Arabien.

Verwandte Nachrichten

Advertisement