Tom Blomqvist

Landesflagge

Startnummer: 27
Geb.: 30.11.1993

Team: Andretti

Tom Blomqvist kämpfte sich in den frühen 2010er-Jahren mit großem Erfolg durch die Formel-3-Serien Europas, ehe er nach dem Gewinn der Vize-Europameisterschaft 2014 als BMW-Werksfahrer in der DTM unterkam. Nach einem Sieg in der Tourenwagen-Serie wechselte Blomqvist, der im Übrigen der Sohn des ehemaligen Rallye-Weltmeisters Stig Blomqvist ist, 2018 in die Formel E.

Tom Blomqvist

Statistik

Gefahrene Rennen:
6
Gefahrene Rennrunden:
219
Gefahrene Renndistanz:
519.14
 km
Gefahrene Testtage:
2
Gefahrene Testtagrunden:
124
Gefahrene Testtagdistanz:
383.16
 km
Beste Platzierung:
8
Siege:
0
Schnellste Runden:
-
Pole-Positions:
-
FanBoost erhalten:
-
eRaces
Saison 1 (2014/15)
Saison 2 (2015/16)
Saison 3 (2016/17)
Saison 4 (2017/18)
Saison 5 (2018/19)
Testfahrten (2016)
Testfahrten (2017)
Rookie-Test (2018)

Meisterschaftspunkte: 4 - Rang: 20

Gefahrene Rennen:

PositionDatumTeamStreckePunkte
813.01.2018AndrettiMarrakesch4
1103.02.2018AndrettiSantiago0
1503.03.2018AndrettiMexiko-Stadt0
1617.03.2018AndrettiPunta del Este0
1514.04.2018AndrettiRom0
1928.04.2018AndrettiParis0

Strafen:

RennenGrundStrafe
Punta del EsteGetriebewechselRückversetzung um 10 Plätze in der Startaufstellung
Punta del EsteErgänzung zu unzureichender Strafversetzung5-Sekunden-Zeitstrafe

Saison: Saison 4 (2017/18) - Fahrer Ranking