Agag bestätigt: "Wir wollen nach Wien"

Im vergangenen Monat berichteten wir über ein mögliches Formel-E-Rennen in Wien. "Aktuell laufen die Gespräche mit der Formel E, und wir evaluieren die Rahmenbedingungen, um möglicherweise als Austragungsort für ein Rennen in Wien in Betracht gezogen zu werden", bestätigte eine Sprecherin der Stadt Wien gegenüber 'e-Formel.de'. Nun erklärte erstmals auch Formel-E-Gründer Alejandro Agag seine Absichten, nach Österreich zu kommen.

"Wir wollen nach Wien", verkündete Agag im Rahmen des Genfer Automobilsalons im Gespräch mit den Kollegen der 'Salzburger Nachrichten'. "Ich werde demnächst Gespräche mit Bürgermeister Michael Ludwig führen." Sollten beide Parteien zu einer Einigung kommen, könnte Wien in der übernächsten Saison 2020/21, dem siebten Meisterschaftsjahr der Formel E, in den Rennkalender einziehen. Das Engagement des Linzer Technologie- und Industriegüterkonzerns voestalpine hat laut Agag dazu beigetragen, Österreich auf das Radar der Formel E zu bringen.

von Timo Pape 

Zurück

Rowland über Nissan-Teamkollege Buemi: "Er ist wie ein großer Bruder für mich"

Das Formel-E-Team Nissan e.dams geht auch in diesem Jahr mit Sebastien Buemi und Oliver Rowland an den Start. Das Duo fuhr bereits in der letzten Saison gemeinsam in der Elektroserie, nachdem Rowland kurzfristig das Cockpit von Nico Prost übernommen ...


von Tobias Bluhm

Nach Mahindra-Test in Marrakesch: Pipo Derani "interessiert" an Formel-E-Cockpit

Nach seinem zweiten Test im Formel-E-Fahrzeug von Mahindra kann sich Pipo Derani vorstellen, sich der Elektroserie eines Tages auch langfristig zu verschreiben. Der dreifache Sieger des 12-Stunden-Rennens von Sebring steht Vertragsangeboten offen gegenüber, wie er exklusiv bei 'e-Formel.de' ...


von Tobias Bluhm

Gen3: Bewerbungsfrist für Batterie- & Chassis-Ausrüster verlängert, BMW nicht interessiert

Potenzielle Batterie- und Chassis-Hersteller für die dritte Formel-E-Generation bekommen zwei Wochen mehr Zeit, um ihre Bewerbungsunterlagen fertigzustellen. Wie die FIA am Donnerstag bestätigte, wird der Zeitraum, in dem sich interessierte Hersteller offiziell als Einheitsausrüster ab Saison 9 (ab ...


von Timo Pape