Agag: "Gutierrez wird ein Titelkandidat"

Der Formel-E-Geschäftsführer Alejandro Agag hat hohe Erwartungen an den zukünftigen Formel-E-Piloten Esteban Gutierrez. Der GP3-Champion aus 2013 und ehemalige Formel-1-Fahrer, der mindestens in Mexiko-Stadt und New York zum Einsatz in der Elektroserie kommen wird, habe eines Tages sogar Chancen auf einen Titel in der Formel E, so der Spanier.

"Ich sehe eine große Zukunft für ihn", erklärt Agag. "Dieses Jahr wird natürlich nur eine steile Lernkurve für ihn sein, schon allein, weil er bereits zwei Rennen verpasst hat. Sobald er in Saison vier fest bei uns starten wird, sehe ich ihn aber durchaus in einer guten Position im Titelkampf."

von Tobias Bluhm 

Zurück

Postkarte aus Valencia: Die Paddock-Themen vom Formel-E-Mittwoch

Am Mittwoch hat der zweite Tag der Vorsaison-Testfahrten der Formel E auf dem Circuit Ricardo Tormo in Valencia stattgefunden. Unter anderem stand erstmals eine Rennsimulation mit den neuen Regeln für Saison 6 auf dem Plan. e-Formel.de ist für ...


von Tobias Wirtz

Formel E in Valencia: Vandoorne & Mercedes gewinnen 1. inoffizielles Test-Rennen

Stoffel Vandoorne und Mercedes haben das erste inoffizielle Rennen der Formel-E-Saison 2019/20 gewonnen. Bei einer Rennsimulation im Rahmen der Vorsaison-Tests in Valencia setzte sich der Belgier mit seinem Silberpfeil gegen Antonio Felix da ...


von Tobias Bluhm

Formel-E-Test in Valencia: Robin Frijns gibt am Mittwochmorgen den Ton an

Robin Frijns war am Mittwochvormittag bei den offiziellen Vorsaison-Testfahrten der Formel E in Valencia der Schnellste. Der Virgin-Pilot unterbot den Rundenrekord vom Dienstag um gut zwei Zehntelsekunden und ließ die beiden BMW-Piloten Maximilian ...


von Timo Pape