Audi & Schaeffler: Partner auf 3 Jahre

Schaeffler, der aktuelle Hersteller des Antriebsstranges für das deutsche Team ABT Schaeffler Audi Sport, wird auch in der kommenden Formel-E-Saison und darüber hinaus als technischer Partner von Audi agieren. Das gaben die Ingolstädter im Rahmen des Berlin ePrix bekannt.

In einem vorläufigen 3-Jahres-Vertrag soll eine technische Zusammenarbeit beider Seiten festgehalten worden sein, die offenbar den Weg für einen vollständigen Audi-Einstieg in die Formel E ebnet. Ab Saison vier wird Audi werksseitig bei ABT in der Formel E einsteigen und voraussichtlich die Projektleitung übernehmen.

von Tobias Bluhm 

Zurück

Finanzbericht 2018: Formel E verbucht Rekord-Umsatz, verliert dennoch 26,4 Mio. Euro

Auch in ihrem vierten Meisterschaftsjahr hat die Formel E keine schwarzen Zahlen geschrieben. Das geht aus einem Anfang Mai veröffentlichten Finanzbericht der Elektroserie hervor. Bislang verzeichnete die mit der geschäftlichen Leitung der Formel ...


von Tobias Bluhm

Swiss-E-Prix-CEO Pascal Derron im Interview: "Das ist viel wichtiger als nur Motorsport"

Noch rund einen Monat, dann findet mit dem Swiss E-Prix der Formel E in Bern das zweite Rundstreckenrennen der Schweiz seit dem tragischen Le-Mans-Unglück von 1955 statt. Im Anschluss an das Rennen an ...


von Tobias Wirtz

Audi hadert mit Abt-Strafe & Unfall in Monaco, feiert seine 5-jährige Formel-E-Geschichte

Der Monaco E-Prix der Formel E am vergangenen Wochenende lief für Daniel Abt und Lucas di Grassi ganz und gar nicht nach Plan. Beide Piloten des deutschen Teams Audi Sport ABT Schaeffler blieben ...


von Timo Pape