BREAKING
>>> Das 1. Freie Training von Santiago ab 11:45 Uhr im Live-Ticker
 
18.01 - 10.27 Uhr

Audi & Schaeffler verlängern Partnerschaft

Das deutsche Technologie-Unternehmen Schaeffler wird auch in den kommenden Jahren die Antriebsstränge des Formel-E-Teams von Audi entwickeln. Darauf haben sich der Zulieferer aus Herzogenaurach und die "Marke mit den Vier Ringen" geeinigt. Schaeffler wird fortan als "Technologie- und Entwicklungspartner" für Bereiche wie Lagerentwicklung und -fertigung sowie die Getriebe-, Motor- und Antriebskonzept-Entwicklung verantwortlich zeichnen.

"Ich freue mich, dass Audi und Schaeffler auch in den nächsten Jahren ein starkes Team bilden", sagt Audi-Motorsportchef Dieter Gass. Der Startschuss für die gemeinsame Entwicklung des Audi e-tron FE07 für die siebte Saison sei bereits erfolgt: "Wir haben gemeinsam schon viel erreicht, aber angesichts der immer höheren Leistungsdichte in der Formel E auch große Ziele in der Zukunft. Dass wir die Entwicklung des Audi e-tron FE07 für Saison 7 mit vereinten Kräften und als eingespieltes Team angehen können, ist deshalb von ganz besonderer Bedeutung."

Schaeffler wird das Team ebenfalls bei der Prüfstandsarbeit und dem Prototypenbau unterstützen. Um wie viele Jahre die Kooperation verlängert wurde, wurde nicht kommuniziert. Seit 2014 arbeiten Audi und Schaeffler in der Formel E zusammen. Damals unterstützte Schaeffler noch das Privatteam ABT Sportsline, das vor der Saison 2017/18 in den Audi-Werkseinsatz überging.

von Tobias Bluhm 

Zurück

Zukunft von Chile-Rennen ungewiss: Rio de Janeiro soll Santiago E-Prix ab 2021 ersetzen

Der Santiago E-Prix 2020 könnte das vorerst letzte Formel-E-Rennen in Chile sein. Wie am Rande des Rennwochenendes von mehreren Medien berichtet wird, soll der Meisterschaftslauf schon in der kommenden Saison aus dem Kalender fallen. Stattdessen nimmt die Elektroserie ...


von Tobias Bluhm

Fahrer vor Hitze-Schlacht in Santiago: "Extreme Bedingungen durchaus eine Herausforderung"

Beim Santiago E-Prix der Formel E am Samstag wird es heiß - und zwar nicht nur, was die Action auf der Strecke angeht. Wetterdienste sagen Temperaturen von bis zu 36 Grad Celsius voraus. Wie schon 2019 könnte das ...


von Timo Pape

BMW-Pilot Alex Sims "ehrgeizig genug, um einen weiteren Sieg als Ziel zu setzen"

Am kommenden Samstag steigt in Santiago de Chile der dritte Saisonlauf der Formel-E-Saison 2019/20. Nach seinem Premierensieg in Saudi-Arabien reist BMW-Fahrer Alexander Sims als Führender der Fahrerwertung nach Chile - und zeigt sich entsprechend selbstgewusst. Auch Maximilian Günther ...


von Timo Pape