Audi verliert di-Grassi-Ingenieur Chiocchetti

Kurz vor dem Start in die neue Saison verliert Audis Formel-E-Team eines seiner wichtigsten Teammitglieder. Nach unseren Informationen verlässt Lucas di Grassis Renningenieur Franco Chiocchetti, der in den letzten Jahren als Technikchef bei ABT maßgeblich am Erfolg des Kemptener Teams beteiligt war, den Rennstall überraschend. Ein Nachfolger für den Südafrikaner steht bereit - zumindest für die Rolle des Technikchefs.

Chiocchetti führte Lucas di Grassi noch im Sommer zum ersten Meistertitel in der Formel E. Nach mutigen Strategiepokern in Hongkong 2016 oder Mexiko-Stadt 2017 galt er auch noch bei den Tests in Valencia als Schlüsselperson im Team. Nach Informationen von e-Formel.de hat der Abgang Chiocchettis mit einer Personalentscheidung Audis zu tun.

"Franco verlässt ABT. Es war eine Überraschung und Enttäuschung für uns alle", erklärt Audi-Teamchef Allan McNish bei 'e-racing365'. Möglicherweise wird Chiocchetti, der seit 2001 bei ABT in der DTM und seit 2014 in der Formel E angestellt war, noch die ersten Saisonrennen mit dem deutschen Team bestreiten und das Zepter anschließend an ein "erfahrenes Teammitglied" übergeben. "Seine Arbeit in den letzten Jahren hatte Einfluss auf die Entwicklung des Teams. Wir bedanken uns bei ihm und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft", sagt McNish.

von Tobias Bluhm 

Zurück

Nico-Prost-in-car-season-four

Formel E: Rennkommissare verteilten erste Strafpunkte der Saison

Bereits seit der dritten Saison können Formel-E-Piloten für Vergehen Strafpunkte erhalten, ähnlich wie dies in der Formel 1 der Fall ist. Während Strafpunkte in der "Königsklasse" allgegenwärtig sind - Sebastian Vettel stand im vergangenen ...


von Tobias Wirtz

Sam-Bird-Virgin-Podium-Trophy-Marrakesh-Formula-E

Sam Bird & DS Virgin feiern nächstes Formel-E-Podium in Marrakesch

Sam Bird fuhr beim Marrakesch E-Prix als Dritter über die Ziellinie. Nach drei Rennen stieg der Pilot von DS Virgin Racing damit schon zum zweiten Mal auf das Podium. Sein Teamkollege Alex Lynn ...


von Timo Pape

Tom-Blomqvist-BMW-Andretti-Formula-E-Debut-Marrakesh

Punkte für BMW-Fahrer Tom Blomqvist bei seinem Formel-E-Debüt mit Andretti

Tom Blomqvist  hat bei seinem Debütrennen in Marokko seine ersten Punkte in der Formel E gesammelt. Der Brite belegte beim Marrakesch E-Prix den achten Rang. Sein Andretti-Teamkollege Antonio Felix da Costa dagegen erlebte ...


von Timo Pape