BREAKING
>>> Das 1. Freie Training von Santiago ab 11:45 Uhr im Live-Ticker
 
18.01 - 10.27 Uhr

BMW-Motorsportchef lobt Max Günther

Vor dem Start in die zweite Formel-E-Saison als Werksteam hat BMW-Motorsportdirektor Jens Marquardt lobende Worte für den bayerischen Neuzugang Maximilian Günther gefunden. Der Youngster zeigte bei den Vorsaison-Testfahrten in Valencia bereits sein Potenzial und drehte die schnellste Runde der Woche. Doch auf abseits der Strecke habe Günther bereits überzeugt.

"Er macht einen echt guten Job, was wir von ihm bereits im Simulator gesehen haben - aber auch im Auto", sagt Marquardt und erklärt: "Er hat letztes Jahr in einem Paket, das deutlich nicht auf Augenhöhe mit den Besten war, sehr, sehr gute Ergebnisse gezeigt. Wir wissen, wie schwierig die Formel E als Umfeld ist. Da muss er einfach einen kühlen Kopf bewahren, und ich glaube, hierbei sind wir der richtige Partner für ihn."

Ernst wird es für BMW und Günther in gut anderthalb Wochen. Dann startet in Saudi-Arabien die Formel-E-Saison 2019/20. Was Günther in seinem ersten Jahr als BMW-Stammfahrer wohl erreichen kann? "Ich glaube, er wird den einen oder anderen überraschen können", so Marquardt.

von Erich Hirsch 

Zurück

Formel E: Nissan e.dams will in Santiago "1. Saisonsieg ins Visier nehmen"

Beim Santiago E-Prix der Formel E in Chile kehrt die Mannschaft von Nissan e.dams amn jenen Ort zurück, wo Sebastien Buemi im Vorjahr die erste Pole-Position für den japanischen Hersteller in der Elektroserie holte. In diesem Jahr wollen ...


von Tobias Wirtz

Zukunft von Chile-Rennen ungewiss: Rio de Janeiro soll Santiago E-Prix ab 2021 ersetzen

Der Santiago E-Prix 2020 könnte das vorerst letzte Formel-E-Rennen in Chile sein. Wie am Rande des Rennwochenendes von mehreren Medien berichtet wird, soll der Meisterschaftslauf schon in der kommenden Saison aus dem Kalender fallen. Stattdessen nimmt die Elektroserie ...


von Tobias Bluhm

Fahrer vor Hitze-Schlacht in Santiago: "Extreme Bedingungen durchaus eine Herausforderung"

Beim Santiago E-Prix der Formel E am Samstag wird es heiß - und zwar nicht nur, was die Action auf der Strecke angeht. Wetterdienste sagen Temperaturen von bis zu 36 Grad Celsius voraus. Wie schon 2019 könnte das ...


von Timo Pape