Buenos Aires: Lopez startet von Platz 20

Rund eine Stunde vor Rennbeginn steht die endgültige Startaufstellung für den Buenos Aires ePrix fest. Am Ende des Feldes ändern sich dabei einige Startpositionen: Der Lokalmatador Jose Maria Lopez wird auf den 20. und letzten Platz versetzt und tauscht damit indirekt Plätze mit Maro Engel (Venturi), der von Rang 18 aus ins Rennen gehen wird. Ma Qinghua startet zwischen den beiden Formel-E-Rookies auf Platz 19.

Das Dokument zur Entscheidung der Stewards ist zur Zeit leider nicht öffentlich. Warum die Startplätze am Ende des Feldes geändert wurden, wissen wir dementsprechend nicht. Der Buenos Aires ePrix startet heute um 20 Uhr, Eurosport 1 überträgt das Spektakel aus Argentinien ab 19:45 Uhr live.

von Tobias Bluhm 

Zurück

Saisonstart in Saudi-Arabien: Die große Formel-E-Vorschau zum Diriyya E-Prix 2019

Die lange Sommerpause der Formel E ist endlich vorbei: Mit dem Diriyya E-Prix 2019 startet die elektrische Rennserie am kommenden Freitag und Samstag in ihre sechste Saison. Bei den zwei Auftaktrennen in Saudi-Arabien feiern unter anderem die neuen ...


von Tobias Bluhm

Neue Fahrer, neues Glück? - GEOX Dragon

Der zwölfte und damit finale Teil unserer großen Teamvorstellungsrunde auf e-Formel.de dreht sich um den Rennstall mit Sitz in der Weltstadt Los Angeles, der mit zwei Formel-E-erfahrene Neulingen antreten wird: GEOX Dragon.


von Tobias Wirtz

Mission Titelverteidigung - DS Techeetah

Im elften und vorletzten Teil unserer großen Teamvorstellungsrunde auf e-Formel.de geht es heute um den Titelverteidiger in der Teamwertung, der mit Jean-Eric Vergne zudem zweimal in Folge den Fahrertitel in der Formel E holen konnte: DS Techeetah.


von Tobias Wirtz