Carroll: "Voller Fokus auf Formel E"

Adam Carroll hat sich vollends der Formel E verschrieben. Das erklärte der Nordire im Rahmen des Buenos Aires ePrix gegenüber 'Motorsport.com'. Im Gegensatz zu letztem Jahr wird Carroll nicht mehr an der FIA-Langstreckenweltmeisterschaft WEC teilnehmen, um sich auf sein Formel-E-Programm mit Jaguar zu konzentrieren.

"Mein 100-prozentiger Fokus liegt jetzt auf der Formel E und darauf, den bestmöglichen Job für Jaguar zu machen", erklärt der 34-Jährige. "Ich kann leider nicht auf zwei Hochzeiten tanzen. Jede Serie verlangt meine volle Aufmerksamkeit. Und weil ich daran glaube, dass wir hier etwas Gutes aufbauen können, fiel meine Entscheidung auf die Formel E."

Im letzten Jahr fuhr Carroll an der Seite von seinen Landsmännern Mike Wainwright und Ben Barker einen Gulf-Racing-Porsche 911 RSR in der GTE-Am-Klasse. Das Trio beendete das Jahr auf dem sechsten und letzten Platz in der regulären Saison.

von Tobias Bluhm 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Nico Rosberg startet mit eigenem Team in neuer Elektro-Rennserie Extreme E

Nico Rosberg kehrt an die Rennstrecke zurück: Etwas mehr als vier Jahre nach seinem WM-Titelgewinn und dem anschließenden Rückzug aus der Formel 1 steigt der 35-Jährige in den elektrischen Motorsport ein. In der neuen Offroad-Serie Extreme E wird Rosberg mit ...


von Timo Pape

"SuperCharge": Neue Elektro-Rennserie für Crossover-Fahrzeuge vorgestellt

Am Mittwochnachmittag wurde eine weitere neue E-Rennserie vorgestellt: Die sogenannte SuperCharge setzt auf vollelektrische Crossover-Rennwagen und will ab 2022 auf Innenstadt-Rennstrecken rund um den Globus an den Start gehen. Auf kurzen Rundkursen sollen diverse Hindernisse lauern und so ...


von Timo Pape

Formel E aktualisiert Rennkalender: Rennen in Mexiko-Stadt und Sanya verschoben!

Die Formel E wird beim Saisonauftakt in Santiago entgegen ihrer ursprünglichen Pläne zwei Rennen veranstalten und anschließend nicht mehr nach Mexiko weiterreisen. Auch das für den 13. März 2021 geplante Rennen in Sanya wird verschoben. Das gab die Rennserie am ...


von Tobias Wirtz