D'Ambrosio: Vertragssituation weiterhin unklar

Jerome d'Ambrosios Formel-E-Karriere könnte womöglich kurz vor dem Ende stehen. Bereits beim Berlin E-Prix im Mai gab es Gerüchte, dass das Team den Belgier durch Ersatzfahrer Maximilian Günther ersetzen wollte. Im Interview mit 'e-Formel.de' bestätigte d'Ambrosio nun, dass seine Vertragssituation weiterhin unklar sei.

"Es gibt natürlich Gespräche mit mehreren Teams, die wir aber abwarten müssen. Ich habe keine Ahnung, wie es im nächsten Jahr aussieht, die Situation ist unverändert seit Berlin", erklärte der 32-Jährige in New York. "Ich schaue, wohin die Verhandlungen führen."

D'Ambrosio ist seit dem ersten Formel-E-Rennen ein fester Bestandteil der Elektroserie und feierte in den vergangenen Jahren zwei Siege, zwei Pole-Positions und mehrere Podien. Zuletzt schaffte er es in Zürich auf Platz 3. Die abgelaufene Saison 2017/18 beendete er mit 27 Meisterschaftspunkten auf Gesamtrang 14.

von Tobias Bluhm 

Zurück

Vergne-France-New-York

Formel-1-Team offenbar interessiert an Formel-E-Meister Vergne

Jean-Eric Vergne wurde offenbar von einem Formel-1-Team bezüglich eines Cockpits in der Saison 2019 kontaktiert. Das berichtet 'Crash.net'. Der Franzose, der sich erst im Juli den Titel in der Formel E sicherte, verriet ...


von Tobias Bluhm

Fernando-Alonso-Formula-E

Kommentar: Formel E wäre eine gute Option für Fernando Alonso

"Und herzlich willkommen in der Formel E", schrieb Venturi-Neuling Felipe Massa am Mittwoch auf seinem Instagram-Kanal und richtete sich damit direkt an seinen alten Formel-1-Gefährten Fernando Alonso, der am selben Tag überraschend seinen ...


von Timo Pape

Alejandro-Agag-Jean-Todt-Rome-Formula-E

Neues Formel-E-Auto nicht Agags Design-Favorit: "Das war Jean Todts Wahl"

Die Vorstellung des neuen Formel-E-Autos im vergangenen März hat die Motorsportwelt erschüttert. Wie angekündigt schlug die Elektromeisterschaft mit dem sogenannten Gen2-Fahrzeug optisch einen völlig neuen Weg ein: kein Heckflügel mehr, dafür ein übergroßer ...


von Timo Pape