Diriyya E-Prix: Musik-Festival mit Weltstars

Das Rahmenprogramm des Formel-E-Saisonauftaktes in Diriyya kann sich sehen lassen. Nicht nur feiert die Jaguar I-Pace eTrophy, die erste Support-Serie der Elektroserie, am Rennwochenende in Saudi-Arabien ihre Weltpremiere. Auch haben die Veranstalter ein riesiges Musik-Festival mit Auftritten von Weltstars an Land gezogen, das in der Formel-E-Geschichte bisher seinesgleichen sucht.

So treten bereits am Donnerstag, zwei Tage vor dem eigentlichen Event, Enrique Iglesias und Jason Derulo im E-Village der Formel E auf. Am Vorabend des Rennens gehen dann die Black Eyed Peas und Amr Diab, einer der erfolgreichsten Sänger der arabischen Welt, auf die Bühne, ehe Star-DJ David Guetta und One Republic das Publikum im Anschluss an den Diriyya E-Prix unterhalten werden.

von Tobias Bluhm 

Zurück

Frijns schlägt Bird mit 2. Saisonsieg & sichert Virgin Gesamtrang 3

Robin Frijns hat seine erste Formel-E-Saison als Virgin-Fahrer (vormals Andretti) auf einem starken vierten Gesamtrang beendet. Der Niederländer sicherte sich am Sonntag in New York nach dem Regenchaos von Paris seinen zweiten Saisonsieg. ...


von Timo Pape

Evans: Unfall mit di Grassi nach Batterieproblem "wahrscheinlich ein bisschen unnötig"

In der allerletzten Runde der fünften Formel-E-Saison schepperte es in New York noch einmal gehörig: Mitch Evans und Lucas di Grassi kollidierten im Kampf um Position 7 auf dem Weg in Kurve 11 und trugen jeweils erhebliche Schäden ...


von Timo Pape

Titelgewinn mit Beigeschmack: Vergne trotz Funk-Skandal mit Konsequenzen Formel-E-Meister

Trotz eines bizarren Funk-Skandals darf sich Jean-Eric Vergne nach dem Formel-E-Finale in New York als erster Fahrer, dem eine Titelverteidigung in der Elektroserie gelungen ist, feiern lassen. Dem Franzosen reichte am Sonntagabend deutscher ...


von Tobias Bluhm