Dragon: Testfahrt für Simracer Bono Huis

Faraday Future Dragon Racing hat Simracer Bono Huis die Möglichkeit einer privaten Testfahrt gewährt. Der Niederländer, der Anfang Januar das Vegas eRace in Diensten von Dragon gewonnen hatte, durfte auf bisher unbekannter Strecke im schwarz lackierten Elektroboliden Gas geben, wie sein Simracing-Team Redline auf Twitter veröffentlichte.

Welche Hintergedanken der US-Rennstall bei der Testfahrt hatte, ist ungewiss. Möglicherweise hat Huis das Dragon-Team mit seinen Fähigkeiten überzeugt. Ein Job als Test- oder Ersatzfahrer wäre durchaus denkbar. Schließlich haben schon andere Hersteller - allen voran Nissan mit Jann Mardenborough - bewiesen, dass ein guter Simulatorfahrer auch im realen Auto schnell sein kann. Vielleicht wird ja sogar ein Renncockpit frei, schließlich muss Stammfahrer Loic Duval die Rennen in Paris und Brüssel wegen Terminüberschneidungen mit der DTM aussetzen...

Bono-Huis-Dragon-Test

Bono-Huis-Dragon-Test-1.jpg

Fotos: Team Redline (Twitter)

von Timo Pape 

Zurück

Race at Home Challenge: Vandoorne gewinnt virtuelles Formel-E-Rennen in New York

Stoffel Vandoorne hat den sechsten Lauf der "Race at Home Challenge" der Formel E für sich entschieden. In einem ereignisreichen Rennen auf der neuen virtuellen Strecke von New York City gewann er vor Mahindra-Fahrer Pascal Wehrlein und Berlin-Sieger Oliver ...


von Tobias Bluhm

Race at Home Challenge: Der virtuelle New York E-Prix im Live-Stream

Startschuss für das vorletzte Rennwochenende der Race at Home Challenge: Nach fünf ereignisreichen Meisterschaftsläufen biegen alle 24 Formel-E-Piloten sowie die "Challenger" am Samstag auf die Zielgerade der E-Sports-Meisterschaft ein. Auf der neuen Strecke in New York City gilt der ...


von Tobias Bluhm

Vorschau zur Race at Home Challenge: Neue Strecke in New York, Audi startet ohne 2. Fahrer

Nach einer turbulenten Woche kehrt die Formel E am Samstag zurück zum "Tagesgeschäft" der Race at Home Challenge. Der sechste Lauf der E-Sports-Meisterschaft findet auf der virtuellen Piste in New York statt, die erst am Donnerstag zur rFactor-2-Simulation ...


von Tobias Bluhm