DS Techeetah: Beresford neuer Teammanager

Das amtierende Meisterteam der Formel E, DS Techeetah, hat Nigel Beresford als neuen Teammanager verpflichtet. Nach Informationen von 'e-racing365' trat er kürzlich die Nachfolge von David Clarke beim französisch-chinesischen Klassenprimus an. Beresford war von 2014 bis März 2018 für Dragon Racing in der Formel E tätig - zunächst als Ingenieur, später dann in einer Management-Funktion. Er bringt mehr als 40 Jahre Motorsport-Erfahrung mit, unter anderem aus der Formel 1 und der IndyCar-Serie.

"Es ist schön, die Gelegenheit zur Rückkehr in die Formel E zu bekommen - und dann auch noch mit dem amtierenden Meister", sagt Beresford. "Das kam mehr oder weniger aus dem Nichts, aber das Timing war gut. Ich bin in den vergangenen 18 Monaten immer am Ball geblieben und kenne die Herausforderungen der Formel E sehr gut." Keith Smout, Commercial Manager bei DS Techeetah, bezeichnet die Verpflichtung Beresfords als "signifikanten und guten Zug".

von Timo Pape 

Zurück

Agag erwägt Wasserstoff & Superkondensatoren für Formel E: "Wir prüfen jede Alternative"

Die Formel E ist die Speerspitze des globalen elektrischen Motorsports. Bislang stand das batterieelektrsiche Antriebskonzept der E-Rennwagen nie ernsthaft zur Debatte, wenngleich vereinzelte Stimmen für einen Brennstoffzellen-Antrieb lauter werden - zuletzt aus den Richtungen Extreme E und DTM. In ...


von Timo Pape

Formel-E-CEO Jamie Reigle: Brasilien & Japan Kandidaten für künftigen Rennkalender

Die sechste Saison der Formel E wartet mit neuen Rennen in Seoul, Jakarta und London auf. Doch auch für die Zukunft hat die Elektroserie große Pläne: Formel-E-Geschäftsführer Jamie Reigle möchte dem Rennkalender weitere Stationen in Japan und Brasilien ...


von Svenja König

Formel E: Konzept für Gen3-Auto mit 450 kW kurz vor Finalisierung

Das aktuelle "Gen2"-Fahrzeug der Formel E hat gerade einmal ein Viertel seines Lebenszyklus hinter sich. Nichtsdestotrotz steht das Konzept seines Nachfolgers ab 2022 beinahe fest. Nun wurden erste konkrete Details zur geplanten Technik der dritten Fahrzeuggeneration bekannt. Laut ...


von Tobias Wirtz