eTrophy: Legge gewinnt Qualifying in Mexiko

Katherine Legge geht beim zweiten Lauf der Jaguar I-Pace eTrophy in Mexiko-Stadt von Startplatz 1 ins Rennen. Die ehemalige Formel-E-Fahrerin fuhr trotz Mauerkontakts eine schnellste Runde von 1:14.210 Minuten. Teamkollege Bryan Sellers war gleich 0,273 Sekunden langsamer und komplettierte damit die erste Startreihe für Rahal Letterman Lanigan Racing. Simon Evans, Sieger des Auftaktrennens in Diriyya, beendete das Qualifying als Dritter.

Gaststarter Salvador Duran verbesserte sich stark im letzten Drittel des Qualifyings und wurde Vierter. Auf Rang 5 folgte der Brasilianer Caca Bueno. Die ersten sieben Fahrer beendeten das Qualifying innerhalb von 0,5 Sekunden. Celia Martin vom Viessmann Jaguar eTrophy Team Germany beendete das Qualifying als Elfte.

In der Klasse der "Pro/Am" platzierte sich Saudi-Racing-Fahrer Alesayi vor dem Chinesen Yaqi Zhang. Sein Teamkollege Tao Wang wird an diesem Wochenende von Journalist Qi Lin ersetzt, die Letzte wurde. Das Rennen der Jaguar I-Pace eTrophy wird wie gewohnt bei ran.de übertragen. Der Stream startet um 21:00 Uhr.

Das Ergebnis der Qualifikation in Mexiko-Stadt

Startplatz      Name Team
1 Katherine Legge Rahal Letterman Lanigan Racing
2 Bryan Sellers Rahal Letterman Lanigan Racing     
3 Simon Evans Team Asia New Zealand
4 Salvador Duran Jaguar VIP Car
5 Caca Bueno Jaguar Brasil Racing
6 Stefan Rzadzinski      TWR Techeetah
7 Sergio Jimenez Jaguar Brasil Racing
8 Bandar Alesayi Saudi Racing
9 Yaqi Zhang Jaguar China Racing
10 Ahmed Bin-Khanen Saudi Racing
11 Celia Martin Viessmann Jaguar eTrophy Team Germany
12 Qi Lin Jaguar China Racing
von Svenja König 

Zurück

Berlin-Vorjahressieger Daniel Abt im Interview: "Der schönste Tag meiner Motorsportkarriere"

Anzeige | 2018 gelang Daniel Abt in Berlin der perfekte Renntag. In Tempelhof dominierte er den gesamten Samstag mit Pole-Position, schnellster Runde und dem Doppelsieg vor Audi-Teamkollege Lucas. Sogar jede einzelne Rennrunde führe ...


von Timo Pape

Formel E in Berlin: Die große Vorschau zum Hauptstadt-Rennen in Tempelhof

Die Formel E ist zurück in Berlin. Als einzige Metropole weltweit, die seit 2015 bislang in jedem Meisterschaftsjahr mindestens einen Saisonlauf ausgetragen hat, begrüßt die deutsche Bundeshauptstadt die vollelektrische FIA-Rennserie am kommenden Wochenende bereits ...


von Tobias Bluhm

Audi will perfektes Tempelhof-Rennen 2018 wiederholen: "Wissen, wie man in Berlin Pokale holt"

Die Formel E kommt nach Deutschland: Am Samstag (25. Mai) startet die Elektrorennserie zum insgesamt sechsten Rennen in fünf Jahren in Berlin - abermals auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof. Mit Unterstützung der heimischen ...


von Timo Pape