Formel E: Buddy-Bär-Wettbewerb in Berlin

Der Veranstalter des Berlin E-Prix hat einen Design-Wettbewerb für Formel-E-Fans ausgerufen, die sich künstlerisch austoben wollen. Gesucht wird der passende Look für den "Formel E Buddy Bär". Bis zum 30. April 2019 können sich Interessierte per E-Mail mit ihrem Design-Vorschlag, einer Erklärung zur Design-Idee und einem kurzen Anschreiben zur eigenen Person bewerben. Das Gewinner-Design wird künftig vor dem Flughafen Tempelhof ausgestellt.

"Buddy Bären" sind vielen Berlinern und Touristen bekannt. Die bemalten Bärenskulpturen zieren zahlreiche Straßen und Plätze der Hauptstadt. In Zukunft soll nun auch vor dem Flughafen Tempelhof ein Buddy Bär stehen, der die Besucher willkommen heißt. Am Freitag, dem 24. Mai, beginnt im E-Village während des Berlin E-Prix der Farbauftrag.

Teilnehmer sollten zuvor die Gestaltungshinweise mit Acrylfarben beachten. Dem Gewinner, der am 10. Mai verkündet wird, stehen Budget für Materialien sowie ein Honorar zur Verfügung. Zum Ende des Rennsamstags (25. Mai) soll das fertige Design auf dem Buddy Bären aufgetragen sein. Auch für die Kinder beim Formel-E-Rennen wird es in der "Kids Zone" einen Bereich geben, in dem sie kreativ werden und ihren eigenen Buddy Bären ausmalen können.

von Timo Pape 

Zurück

BMW vor 1. Heimrennen in Berlin "noch voll im Rennen um den Fahrertitel"

An diesem Samstag steht für das deutsche Werksteam BMW i Andretti Motorsport das erste Heimspiel in der Formel E an. Beim Berlin E-Prix, bei dem der Hersteller aus München wie in den vergangenen ...


von Timo Pape

Lotterer, Abt, Günther & Wehrlein: Die deutschen Formel-E-Fahrer im Interview

Für vier deutsche Formel-E-Fahrer steht am Samstag mit dem Berlin E-Prix das Heimrennen auf dem Programm: Andre Lotterer, Daniel Abt, Maximilian Günther und Pascal Wehrlein. Während Abt und Lotterer bereits ihre Erfahrungen mit ...


von Timo Pape

Berlin-Vorjahressieger Daniel Abt im Interview: "Der schönste Tag meiner Motorsportkarriere"

Anzeige | 2018 gelang Daniel Abt in Berlin der perfekte Renntag. In Tempelhof dominierte er den gesamten Samstag mit Pole-Position, schnellster Runde und dem Doppelsieg vor Audi-Teamkollege Lucas. Sogar jede einzelne Rennrunde führe ...


von Timo Pape