Formel E: Die Quali-Gruppen für Bern

Die Formel E ist zurück in der Schweiz. Im Qualifying wird sich ab 13:30 Uhr herausstellen, welcher Fahrer die Pole-Position und damit die ersten drei Punkte beim Swiss E-Prix 2019 in Bern holt. Wie jedes Mal teilt die Formel E das Fahrerfeld von 22 Fahrern in vier Gruppen auf, in denen jeweils fünf bis sechs Fahrer um die schnellste Rundenzeit kämpfen. Die Zuordnung der Fahrer zu den Gruppen ergibt sich aus dem aktuellen Klassement in der Fahrermeisterschaft. Die besten fünf Piloten treten folglich in Gruppe 1 gegeneinander an, die Plätze 6 bis 10 in Gruppe 2, die Plätze 11 bis 16 in Gruppe 3 und die Plätze 17 bis 22 in Gruppe 4.

Die Startplätze 7 bis 22 werden im Anschluss an das Gruppen-Qualifying eingefroren. Die sechs schnellsten Piloten dürfen hingegen anschließend in der Super-Pole noch einmal ran und um die Pole-Position kämpfen. Für die Qualifikation von Bern haben sich die folgenden Gruppen ergeben.

von Tobias Bluhm 

Zurück

Analyse des Audi-DTM-Kaders: Rene Rast mit besten Chancen auf Cockpit von Daniel Abt

Die Entlassung von Daniel Abt bei Audi sorgte in der vergangenen Woche weltweit für Schlagzeilen. Der Deutsche wird nicht mehr für die Ingolstädter in der Formel E antreten und hinterlässt somit ein vakantes Cockpit. Wen Audi für die ausstehenden Rennen ...


von Timo Pape

Race at Home Challenge: Vandoorne gewinnt virtuelles Formel-E-Rennen in New York

Stoffel Vandoorne hat den sechsten Lauf der "Race at Home Challenge" der Formel E für sich entschieden. In einem ereignisreichen Rennen auf der neuen virtuellen Strecke von New York City gewann er vor Mahindra-Fahrer Pascal Wehrlein und Berlin-Sieger Oliver ...


von Tobias Bluhm

Race at Home Challenge: Der virtuelle New York E-Prix im Live-Stream

Startschuss für das vorletzte Rennwochenende der Race at Home Challenge: Nach fünf ereignisreichen Meisterschaftsläufen biegen alle 24 Formel-E-Piloten sowie die "Challenger" am Samstag auf die Zielgerade der E-Sports-Meisterschaft ein. Auf der neuen Strecke in New York City gilt der ...


von Tobias Bluhm