Formel E: Julius Bär auch in Bern Titelsponsor

Die Schweizer Privatbank Julius Bär wird auch 2019 Titelsponsor des Schweizer Formel-E-Rennens. Der elfte Saisonlauf am 22. Juni wird demnach offiziell den Namen "2019 Julius Baer Swiss E-Prix" tragen - nicht Bern E-Prix (!). Der "Global Partner" der Formel E, der bereits seit 2014 an Bord ist und nennenswerte Anteile an der Elektroserie hält, hatte sich bereits in der Vergangenheit als Titelsponsor einzelner Rennen ins Spiel gebracht - zuletzt beim Zürich E-Prix 2018. Julius Bär hat - wie schon damals - nach unseren Informationen wesentlich zur Realisierung des Rennens in Bern beigetragen und dürfte sich auch finanziell in ähnlichem Maße einbringen wie zuletzt in Zürich, da auch der E-Prix in Bern aus privaten Geldern gestemmt werden muss.

von Timo Pape 

Zurück

Formel E in Berlin: Die große Vorschau zum Hauptstadt-Rennen in Tempelhof

Die Formel E ist zurück in Berlin. Als einzige Metropole weltweit, die seit 2015 bislang in jedem Meisterschaftsjahr mindestens einen Saisonlauf ausgetragen hat, begrüßt die deutsche Bundeshauptstadt die vollelektrische FIA-Rennserie am kommenden Wochenende bereits ...


von Tobias Bluhm

Audi will perfektes Tempelhof-Rennen 2018 wiederholen: "Wissen, wie man in Berlin Pokale holt"

Die Formel E kommt nach Deutschland: Am Samstag (25. Mai) startet die Elektrorennserie zum insgesamt sechsten Rennen in fünf Jahren in Berlin - abermals auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof. Mit Unterstützung der heimischen ...


von Timo Pape

Programm, Anreise, Informationen: Alles, was du zur Formel E in Berlin wissen musst

In wenigen Tagen ist es soweit: Mit dem Berlin E-Prix 2019 kehrt die Formel-E-Meisterschaft am kommenden Wochenende in die deutsche Bundeshauptstadt zurück. Auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof wird in diesen Tagen ...


von Tobias Bluhm