Formel E mit Gastauftritt in der "Ellen Show"

Die Formel E hat es in eine der bekanntesten Talkshows im US-Fernsehen geschafft. Am vergangenen Montag strahlte der Fernsehsender 'NBC' eine Folge der "Ellen Show" mit Comedy-Legende Ellen DeGeneres und dem Schauspieler Luke Evans aus. Evans, der aktuell seinen Film "Die Schöne und das Biest" promotet, wurde auf seine Formel-E-Testfahrt im Rahmen des London ePrix 2016 angesprochen. Was der Waliser, bekannt aus "Fast & Furious 6" oder "Clash of Titans", zu seiner elektrischen Fahrt zu sagen hatte, seht ihr im Video.

Die Formel E reagierte übrigens prompt mit einem Tweet: "Hey Ellen", schrieb die Marketing- und Kommunikationsabteilung der Elektroserie, "dir scheint dein Gespräch mit Luke Evans über uns Spaß gemacht zu haben. Willst du nicht mal unser Auto in New York im Juli fahren?" Ob sich die 59-Jährige tatsächlich auf die Elektroserie einlässt?

von Tobias Bluhm 

Zurück

Formel E in Marrakesch: Felix da Costa gewinnt 1. Freies Training

DS-Pilot Antonio Felix da Costa hat das 1. Freie Training der Formel E in Marrakesch für sich entschieden. Mit zwei Sektorenbestzeiten setzte er sich wenige Sekunden vor Schluss gegen den Gesamtführenden Mitch Evans im Jaguar durch. Dritter wurde ...


von Timo Pape

Formel E in Marrakesch: Das 1. Freie Training im Live-Stream

Das fünfte Rennwochenende der Formel-E-Saison 2019/20 steht kurz bevor: Mit dem 1. Freien Training startet die Elektroserie am Freitag um 16:45 Uhr zur ersten Session des Wochenendes auf dem Circuit International Automobile Moulay el Hassan in Marrakesch.


von Tobias Bluhm

Formel-E-Fahrer erklären Herausforderung Marrakesch: "Der Kurs hat es in sich"

Beim Marrakesch E-Prix am Samstag erwartet die Fahrer die nächste untypische Formel-E-Strecke: Der 2,971 Kilometer lange Circuit International Automobile Moulay El Hassan gilt als teilweise permanente Rennstrecke und wartet mit deutlich weniger Bodenwellen sowie einem Mix aus unterschiedlichen ...


von Timo Pape