Formel E plant Kollektiv-Test für S5-Hersteller

Alle neun Hersteller der kommenden fünften Formel-E-Saison bekommen in gut zwei Monaten einen ersten Gruppentest zur Verfügung gestellt, um den brandneuen SRT_05e zum Leben zu erwecken. Nach Informationen von 'e-racing365' soll der Kollektivtest vom 26. bis 28. März 2018 auf dem südspanischen Circuito Monteblanco in Andalusien stattfinden. Ein zweiter Test mit allen Herstellern ist für die zweite April-Hälfte nach dem Rom E-Prix angedacht. Das Hersteller-Testkontingent von 15 Tagen (plus 7 bei der Belieferung eines Kundenteams) bleibt davon jeweils unberührt.

Die neuen Formel-E-Autos sollen in der Woche nach dem Santiago E-Prix, also ab dem 5. Februar, an die Hersteller ausgeliefert werden. Die Batterie-Ladeinfrastruktur sei bereits eingetroffen, heißt es. Erste Bilder des SRT_05e werden am 30. Januar von der Formel E veröffentlicht, die Vorstellung des realen Autos wird Anfang März in Genf stattfinden.

Folgende Hersteller nehmen am Kollektivtest teil

  • ABT Formel E --> wird zu "Audi"
  • BMW AG
  • DS Automobiles
  • Jaguar Land Rover
  • Mahindra Racing
  • NextEV NIO
  • Penske Autosport
  • Renault --> wird zu "Nissan"
  • Venturi Automobiles
von Timo Pape 

Zurück

Postkarte aus Valencia: Die Paddock-Themen vom Formel-E-Mittwoch

Am Mittwoch hat der zweite Tag der Vorsaison-Testfahrten der Formel E auf dem Circuit Ricardo Tormo in Valencia stattgefunden. Unter anderem stand erstmals eine Rennsimulation mit den neuen Regeln für Saison 6 auf dem Plan. e-Formel.de ist für ...


von Tobias Wirtz

Formel E in Valencia: Vandoorne & Mercedes gewinnen 1. inoffizielles Test-Rennen

Stoffel Vandoorne und Mercedes haben das erste inoffizielle Rennen der Formel-E-Saison 2019/20 gewonnen. Bei einer Rennsimulation im Rahmen der Vorsaison-Tests in Valencia setzte sich der Belgier mit seinem Silberpfeil gegen Antonio Felix da ...


von Tobias Bluhm

Formel-E-Test in Valencia: Robin Frijns gibt am Mittwochmorgen den Ton an

Robin Frijns war am Mittwochvormittag bei den offiziellen Vorsaison-Testfahrten der Formel E in Valencia der Schnellste. Der Virgin-Pilot unterbot den Rundenrekord vom Dienstag um gut zwei Zehntelsekunden und ließ die beiden BMW-Piloten Maximilian ...


von Timo Pape