Formel E setzt 2. Testrennen für Freitag an

Wie am Donnerstag bekannt wurde, veranstaltet die Formel E am Freitag, dem letzten Tag der diesjährigen Vorsaison-Testfahrten in Valencia, eine weitere Rennsimulation. Um 14 Uhr soll das bereits zweite Testrennen dieser Woche starten, um die neuen Regeln für Saison 6 - vor allem die vieldiskutierte neue Energie-Regel - durchzuspielen. Nicht alle Team seien mit der Entscheidung der FIA glücklich, heißt es. Schließlich macht sie den ursprünglichen Testplänen der unterschiedlichen Rennställe sehr kurzfristig einen Strich durch die Rechnung.

Das erste inoffizielle Testrennen hatten Stoffel Vandoorne und das neue Mercedes-Benz EQ Formula E Team für sich entschieden, wenngleich die Reihenfolge am Ende natürlich keine Rolle spiele - Schlagzeilen in den Medien mal ausgenommen. Auch diesmal dürfte es eine wahllose Startaufstellung geben: Wer zuerst an den Ausgang der Boxengasse rollt, startet von der "Pole-Position".

Den bisherigen Rundenrekord der Woche hält indes Robin Frijns (Virgin). Zwischen 9 und 12 und dann wieder zwischen 14 und 17 Uhr haben die Formel-E-Fahrer noch Zeit, diese Rundenzeit zu unterbieten. Wir sind erneut den gesamten Testtag - auch für das Proberennen um 14 Uhr - mit unserem Live-Ticker für dich am Start.

von Timo Pape 

Zurück

Mission Titelverteidigung - DS Techeetah

Im elften und vorletzten Teil unserer großen Teamvorstellungsrunde auf e-Formel.de geht es heute um den Titelverteidiger in der Teamwertung, der mit Jean-Eric Vergne zudem zweimal in Folge den Fahrertitel in der Formel E holen konnte: DS Techeetah.


von Tobias Wirtz

Übersicht: So teilen ARD & ZDF die Formel-E-Saison 2019/20 in TV & Live-Stream auf

Die ARD und das ZDF zeigen auch die Formel-E-Saison 2019/20 im TV und im Online-Stream. Neben Eurosport, dem üblichen Fernsehpartner der Elektroserie in Deutschland, können Fans die Rennen also auch auf den öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern sowie auf deren Online-Plattformen ...


von Tobias Bluhm

Porsche vor Formel-E-Saisonstart in Diriyya: "Treten an, um das Rennen zu gewinnen"

Wenige Tage vor dem Auftakt in die Saison 2019/20 steigt auch beim neuen Formel-E-Team von Porsche die Vorfreude. Am kommenden Freitag startet das Werksteam der Zuffenhausener in Diriyya in seine erste Formel-E-Saison. Porsche begegnet dem Auftaktwochenende selbstbewusst, aber auch mit ...


von Tobias Bluhm