Hongkong: Neue Partner für Techeetah & NIO

Kurz vor dem Hongkong E-Prix haben gleich zwei Teams neue Partner begrüßt. DS Techeetah verkündete eine "strategische Allianz" mit Acronis. Der globale Anbieter für Datensicherheit und Cloud-Lösungen wird für drei Jahre lang in Form seines Logos auf dem Formel-E-Auto der Chinesen zu sehen sein und den Rennstall auf digitaler Seite unterstützen. Acronis war in der vergangenen Saison bereits Partner von Renault e.dams und wurde vor der aktuellen Meisterschaft als Teampartner von NIO vorgestellt.

Darüber hinaus präsentierte DS Techeetah am Freitag mit AFEX (Associated Foreign Exchange Limited) einen weiteren Partner. Der internationale Anbieter für Bezahldienste und Risikomanagement wird mit seinem Logo zentral auf dem Heck des Formel-E-Autos platziert.

Auch NIO hat für das anstehende Rennen in Hongkong am Wochenende eine Partnerschaft mit dem bekannten Hotel "The Peninsula Hong Kong" ausgerufen. Neben einer gemeinsamen Veranstaltung am Freitagabend vor dem Rennen äußert sich die Kooperation ebenfalls durch einen Schriftzug auf dem Auto von NIO. Sie umfasst lediglich den Hongkong E-Prix.

Foto: NIO

von Timo Pape 

Zurück

Berlin-Vorjahressieger Daniel Abt im Interview: "Der schönste Tag meiner Motorsportkarriere"

Anzeige | 2018 gelang Daniel Abt in Berlin der perfekte Renntag. In Tempelhof dominierte er den gesamten Samstag mit Pole-Position, schnellster Runde und dem Doppelsieg vor Audi-Teamkollege Lucas. Sogar jede einzelne Rennrunde führe ...


von Timo Pape

Formel E in Berlin: Die große Vorschau zum Hauptstadt-Rennen in Tempelhof

Die Formel E ist zurück in Berlin. Als einzige Metropole weltweit, die seit 2015 bislang in jedem Meisterschaftsjahr mindestens einen Saisonlauf ausgetragen hat, begrüßt die deutsche Bundeshauptstadt die vollelektrische FIA-Rennserie am kommenden Wochenende bereits ...


von Tobias Bluhm

Audi will perfektes Tempelhof-Rennen 2018 wiederholen: "Wissen, wie man in Berlin Pokale holt"

Die Formel E kommt nach Deutschland: Am Samstag (25. Mai) startet die Elektrorennserie zum insgesamt sechsten Rennen in fünf Jahren in Berlin - abermals auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof. Mit Unterstützung der heimischen ...


von Timo Pape