Jaguar-Ingenieurin verlässt Formel E

Selin Tur, eine der wichtigsten Personen im Ingenieursstab des Jaguar-Teams, verlässt die Formel E. Sie wird einen neuen Job bei einem Unternehmen außerhalb des Motorsports antreten. Das berichtet 'e-racing365'.

Die türkische Ingenieurin, die 2004 in Istanbul einen Master-Abschluss in Elektrotechnik erwarb, war 2009 an der Entwicklung des KERS-Systems bei McLaren-Mercedes in der Formel 1 beteiligt. Seit Oktober 2011 war sie in verschiedenen Positionen bei Jaguars Technikpartner Williams Advanced Engineering (WAE) tätig, wo sie als "Leiterin Elektrotechnik" die Entwicklung der Formel-E-Einheitsbatterie vorantrieb. Seit Dezember 2015 war sie als "Head of Powertrain" für den Formel-E-Antrieb bei Jaguar zuständig.

"Als ein wichtiges Mitglied des Formel-E-Team von Jaguar seit der Teamgründung wollen wir uns bei Selin für ihren wertvollen Beitrag zu unserem Projekt bedanken und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute", so ein Jaguar-Sprecher.

von Tobias Wirtz 

Zurück

Regeländerung vertagt: In Saison 5 kein Bonuspunkt für Effizienz in der Formel E

Die für die kommende Saison angekündigte Einführung eines Bonuspunktes für effizientes Fahren wird es vorerst nicht geben. Dies berichtet 'Motorsport.com'. Die Planungen hatten vorgesehen, dass der Fahrer unter den ersten Fünf, der am ...


von Tobias Wirtz

Performance-Analyse Valencia: Vergne Schnellster, BMW mit weißer Weste

Die Pre-Season-Testfahrten der Formel E in Valencia - die erste und gleichzeitig letzte Standortbestimmung der Teams mit ihren neuen Fahrzeugen vor dem Saisonauftakt 2018/19 in Diriyya - liegen hinter uns. Wie schon im ...


von Tobias Wirtz

Alexander-Sims-Antonio-Felix-da-Costa

Plötzlich Favorit? BMW setzt Ausrufezeichen bei Formel-E-Testfahrten von Valencia

Gelungener Abschluss einer intensiven Woche: Am dritten und letzten Tag der Formel-E-Testfahrten in Valencia ging die Bestzeit wie schon am Dienstag und Mittwoch an einen Fahrer von BMW i Andretti Motorsport. Die Münchener, die vor ihrer ersten Saison ...


von Erich Hirsch