K-Pop-Gruppe BTS wird Formel-E-Botschafter

Die K-Pop-Musikgruppe BTS wird zum Botschafter der Formel E. Die Elektroserie kündigte ihre Partnerschaft mit der siebenköpfigen Boy-Band wenige Monate vor dem geplanten Rennen in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul an. Mit 60 Millionen Hörern und drei Milliarden Musik-Streams über den Anbieter Spotify zählt BTS zu den Top 20 der weltweit erfolgreichsten Bands des Jahres 2019.

Gemeinsam mit der Gruppe will die Formel E auf die Vorteile von Elektrofahrzeugen und die Luftverschmutzung in den Städten aufmerksam machen. "Wir freuen uns, BTS als globale Botschafter der Formel E vorstellen zu können", erklärt Formel-E-CEO Jamie Reigle. "Wir wollen mit dieser Partnerschaft die Verbreitung von elektrischen Fahrzeugen bei einem jungen Publikum fördern. Unsere Mission mit RM, Jin, SUGA, j-hope, Jimin, V und Jung Kook ist es, gemeinsam und schneller in eine saubere Zukunft zu starten."

Im Zuge der Partnerschaftsankündigung wurde zudem bekannt, dass der Seoul E-Prix in Südkorea vom öffentlich-rechtlichen Sender KBS übertragen wird. Das Rennen soll am 3. Mai 2020 auf einer Strecke um und durch das Olympiastadion von Seoul stattfinden.

von Tobias Bluhm 

Zurück

Wegen Coronavirus: Formel E verschiebt Gen2 EVO & beschränkt Fahrzeug-Entwicklung

Die andauernde COVID-19-Pandemie hat für die Formel E weitreichende Folgen. Neben abgesagten und verschobenen Rennen kündigte die Elektroserie am späten Donnerstagabend weitere Maßnahmen an. Gemeinsam mit der FIA und den Teams habe man sich einstimmig auf eine Verschiebung ...


von Tobias Bluhm

Lucas di Grassi: Netto-Null-Pläne der Formel 1 "nur eine Maskerade"

Dass das Netto-Null-Ziel der Formel 1 bis 2030 sehr ambitioniert scheint, findet auch Formel-E-Fahrer Lucas di Grassi. Im Interview mit 'e-Formel.de' fordert der Brasilianer ein "fundamentales Umdenken", bekennt sich jedoch auch als Gegner von einer vollständigen Elektrifizierung des ...


von Tobias Bluhm

Würth Elektronik unterstützt Formel-E-Pause & nutzt Zeit für Weiterentwicklung von Komponenten

Anzeige | Der Sport wurde von der Corona-Pandemie hart getroffen - kaum eine Veranstaltung findet in diesen Zeiten noch statt. Das betrifft auch die Formel E, in der sich Würth Elektronik eiSos seit Beginn an als Partner von Audi ...


von Timo Pape