Mahindra pflanzt Bäume für RaHC-Zuschauer

Der indische Formel-E-Rennstall Mahindra Racing weitet seine Baumpflanzungsinitiative der Saison 2019/20 auf die Race at Home Challenge aus. Demnach pflanzt das Team für jeden Twitch-Zuschauer, der am Samstag, dem 13. Juni, ab 16:30 Uhr auf dem offiziellen Twitch-Kanal der FIA Formula E zuschaut, einen Baum.

Im Vorfeld von Saison 6 hatte Mahindra angekündigt, bis zu 500.000 Bäume zu pflanzen - für jeden FANBOOST-Vote, den Pascal Wehrlein und Jerome d'Ambrosio erhalten würden. Ein voll ausgewachsener Baum kann eine vierköpfige Familie ein Jahr lang mit Sauerstoff versorgen und bis zu 48 Pfund CO2 pro Jahr absorbieren.

Mahindra Racing ist das erste und bisher einzige Formel-E-Team, das die FIA-Zulassung für Nachhaltigkeit erhielt. Darüber hinaus verfolgen die Inder das Ziel, bis Ende 2020 CO2-neutral zu sein.

von Timo Pape 

Zurück

Galerie: 1. Formel-E-Test für Rene Rast im Audi, der "dieses Cockpit verdient" - Abt

Die Formel E rollt wieder an. Zwar ist es noch ein knapper Monat bis zum Sixpack von Berlin, doch viele Teams testen inzwischen wieder. So hat auch Rene Rast seinen ersten Testtag im Audi e-tron FE06 erhalten, in ...


von Timo Pape

FIA bestätigt signifikanten Leistungsanstieg & neue Regeln für 3. Formel-E-Generation

Der Weltmotorsportrat des Automobilverbandes FIA hat bei seinem letzten Treffen die Weichen für die dritte Formel-E-Generation gestellt: Die Fahrzeuge erhalten ab Saison 9 mehr Leistung und eine höhere Energierückgewinnung (Rekuperation). Um die Kosten im Griff zu halten, wird ...


von Tobias Wirtz

Offiziell: Nio 333 verpflichtet Daniel Abt für Formel-E-Saisonfinale in Berlin

Am Montag haben wir bereits gemunkelt, nun ist es offiziell: Daniel Abt kehrt bereits zum Saisonfinale Anfang August in die Formel E zurück. Das chinesische Team Nio 333 bestätigte am Mittwochmittag, den eigentlichen Stammfahrer Ma Qing Hua bei ...


von Timo Pape