Mahindra stellt Omologato als Partner vor

Der indische Rennstall Mahindra hat eine neue Partnerschaft mit dem britischen Uhrenhersteller Omologato bekannt gegeben. Das Logo von Omologato wird ab dem Mexiko City ePrix sowohl auf dem Auto und in der Garage als auch auf den Handschuhen der beiden Rennfahrer zu sehen sein.

"Wir freuen uns, Omologato in der Mahindra-Familie begrüßen zu können", sagt Teamchef Dilbagh Gill. "Die Omologato-Marke ist im Motorsport sehr hoch angesehen. Wir teilen die gleiche Leidenschaft für aufregenden Motorsport und Engagement mit Fans in aller Welt."

Im Zusammenhang mit dem Deal präsentierte Omologato auch eine eigene Uhr im Mahindra-Design. Das Chronometer ist für Motorsportfans auf der Website des Herstellers zu erwerben.

von Tobias Bluhm 

Zurück

Geox Dragon verpflichtet Nico Müller für Formel-E-Saison 2019/20

Audis DTM-Pilot Nico Müller wird in der Saison 2019/20 mit Geox Dragon Racing in der Formel E starten. Das bestätigte der US-Rennstall am Dienstagmorgen. Der Schweizer wird im neuen Jahr an der Seite ...


von Tobias Bluhm

Offiziell: Felix da Costa fährt ab Formel-E-Saison 2019/20 für DS Techeetah

Der nächste große Zug auf dem "Schachfeld" des Formel-E-Fahrermarktes vor der Saison 2019/20 ist ausgeführt: Antonio Felix da Costa wird an die Seite von Jean-Eric Vergne zum amtierenden Meister-Team DS Techeetah wechseln. Das verkündete ...


von Tobias Bluhm

Agag wechselt in Vorstandsvorsitz: Jamie Reigle wird neuer Formel-E-Geschäftsführer

Jamie Reigle wird der neue Geschäftsführer der Formel E. Das bestätigte die Elektroserie am Montagmittag. Der 42-Jährige übernimmt mit sofortiger Wirkung den bisherigen Posten von Alejandro Agag, der zum Vorstandsvorsitzenden der Formel E aufsteigt. Bis ...


von Tobias Bluhm