Mahindra zeigt neuen M5Electro & Testdaten

Mahindra hat am Donnerstagmorgen über Twitter die ersten Daten zum kollektiven Formel-E-Herstellertest von Monteblanco veröffentlicht. Etwas überraschend, denn eigentlich sollten zumindest während der ersten gemeinsamen Testfahrten für Saison 5 zwischen Montag und Mittwoch keine konkreten Zahlen an die Öffentlichkeit gelangen. Nach eigenen Angaben legte Mahindra am Montag eine Gesamtdistanz von 102,6 Kilometern zurück. In zehn Runs drehte Felix Rosenqvist am Steuer des neuen M5Electro insgesamt 44 Runden à 2,34 Kilometer. Die schnellste Rundenzeit lag bei 1:02.140 Minuten.

Bereits am Montag waren erste Fotos vom neuen Mahindra-Rennwagen an die Öffentlichkeit geraten, die den M5Electro in einer großteils weißen Folierung zeigten. Weitere Informationen zum Hersteller-Test von Monteblanco haben wir dir in diesem ausführlicheren Artikel zusammengefasst.

von Timo Pape 

Zurück

2 Coronavirus-Fälle in der Formel E: Mahindra-Teamchef Gill positiv auf COVID-19 getestet

Die Formel E hat ihren ersten Coronavirus-Fall: Mahindra-Teamchef Dilbagh Gill wurde einem Tag vor dem ersten Rennen in Berlin positiv auf COVID-19 getestet. Das bestätigte der Inder am Dienstag. Gill zeige derzeit keine Symptome und isoliere sich im Team-Hotel. An ...


von Tobias Bluhm

Audi & di Grassi bereit für Formel-E-Finale: "Fahren nach Berlin, um den Titel zu holen"

Nach rund fünf Monaten Pause kehrt die Formel E zurück auf die Rennstrecke. Beim Showdown der Saison 2019/20 finden innerhalb von nur neun Tagen sechs Rennen in Berlin statt. Vor dem "Heimspiel" in der Hauptstadt meldet Audi trotz ...


von Tobias Bluhm

Formel-E-Finale im Sixpack: Die große Vorschau auf den Berlin E-Prix 2020

Fünf Monate nach der vorübergehenden Saison-Suspendierung der Formel E geht es endlich wieder los: Mit sechs Rennen binnen neun Tagen beschließt die Elektroserie zwischen dem 5. und 13. August ihre Meisterschaft 2019/20. Im Titelkampf ist weiterhin alles offen. ...


von Tobias Bluhm