Montreal: 45.000 Besucher, 20.000 Freikarten

Nach monatelangem Ringen um die Informationsfreigabe einer Zahl der verkauften Tickets für den Montreal ePrix hat MCE, der Promoter des Rennens, endlich erste Besucherzahlen veröffentlicht. Wie mehrere kanadische Medien am Mittwochabend übereinstimmend berichteten, sahen insgesamt 45.000 Zuschauer das spektakuläre Formel-E-Doppelfinale in Montreal live an der Strecke. Ursprünglich waren 60.000 Zuschauer erwartet worden.

Noch viel pikanter als der ausgebliebene Besucheransturm: Bis zu 20.000 kostenlose (!) Eintrittskarten sollen in der Nachbarschaft und an Sponsoren verteilt worden sein. Knapp die Hälfte aller Rennbesucher habe demnach keinen Eintritt gezahlt, heißt es. Die Zahlen dürften das politische Klima vor einer am Wochenende stattfindenden Kommunalwahl, in der auch über einen neuen Bürgermeister abgestimmt wird, weiter befeuern.

Vergleichsweise besuchten den Berlin ePrix im Juni rund 24.000 Fans, nicht zuletzt wohl aufgrund der wenigen Tribünen an der Strecke. Auch in der deutschen Bundeshauptstadt wurden vor dem Rennen Freikarten verteilt.

von Tobias Bluhm 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Portugal: Antonio Felix da Costa absolviert Formel-E-Showrun in Lissabon

Ereignisreiche Tage für Formel-E-Champion Antonio Felix da Costa: Nur wenige Tage nach seiner IndyCar-Sitzanpassung hat der DS-Techeetah-Pilot am Samstagmittag in seinem Rennwagen der abgelaufenen Saison einen Showrun quer durch Lissabon absolviert. Gleichzeitig bekräftigte auch die Formel E ihre ...


von Tobias Wirtz

Lila zu Blau: Envision Virgin Racing präsentiert neue Formel-E-Lackierung für Saison 7

Envision Virgin Racing hat am Sonntagvormittag seine neue Fahrzeug-Lackierung für die kommende siebte Formel-E-Saison vorgestellt. Der britische Rennstall hat sich für einen frischen Look entschieden und verabschiedete sich für das erste WM-Jahr der Elektroserie vom gewohnten Lila und ...


von Timo Pape

Neue Namen für Dragon & Jaguar: FIA präsentiert Team-Liste für Formel-E-Weltmeisterschaft 2021

Rund sechs Wochen vor den obligatorischen Vorsaison-Testfahrten der Formel E in Valencia hat die FIA die Nennliste der Teams für die Meisterschaft 2021 veröffentlicht - der ersten Saison als offizielle FIA-Weltmeisterschaft. Wie in der abgelaufenen Saison werden zwölf ...


von Tobias Wirtz