Neue Formel-E-Doku: "The Race For Clean Air"

In der Formel E tritt Lucas di Grassi gegen 23 starke Konkurrenten an. Abseits der Rennstrecke kämpft der brasilianische Audi-Fahrer seit einigen Jahren als UN-Botschafter jedoch gegen einen noch viel bedrohlicheren Gegner: die weltweite Luftverschmutzung. Nun hat die Formel E eine Dokumentation mit ihm veröffentlicht.

"Das Rennen um saubere Luft gehört zu den größten Herausforderungen unserer Zeit", erklärt di Grassi, der seit eineinhalb Jahren "Clean Air"-Botschafter der Vereinten Nationen ist. In dieser Mission ist di Grassi nach Neu-Delhi gereist – der Großstadt mit der größten Umweltbelastung auf der ganzen Welt. Die Luftqualität ist dort so schlecht, dass der Aufenthalt in der Stadt dem Rauchen von zehn Zigaretten pro Tag entspricht.

Vor Ort machte sich der Formel-E-Pilot selbst ein Bild von der Situation und vom Kampf der Menschen gegen die Luftverschmutzung. Er sprach mit Betroffenen, Experten und Entscheidungsträgern, um gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Die Eindrücke und Erkenntnisse dieser Reise sind nun in einer neuen Dokumentation auf YouTube zu erleben.

Formel E: The Race For Clean Air

von Tobias Bluhm 

Zurück

Lucas di Grassi: Netto-Null-Pläne der Formel 1 "nur eine Maskerade"

Dass das Netto-Null-Ziel der Formel 1 bis 2030 sehr ambitioniert scheint, findet auch Formel-E-Fahrer Lucas di Grassi. Im Interview mit 'e-Formel.de' fordert der Brasilianer ein "fundamentales Umdenken", bekennt sich jedoch auch als Gegner von einer vollständigen Elektrifizierung des ...


von Tobias Bluhm

Würth Elektronik unterstützt Formel-E-Pause & nutzt Zeit für Weiterentwicklung von Komponenten

Anzeige | Der Sport wurde von der Corona-Pandemie hart getroffen - kaum eine Veranstaltung findet in diesen Zeiten noch statt. Das betrifft auch die Formel E, in der sich Würth Elektronik eiSos seit Beginn an als Partner von Audi ...


von Timo Pape

Felix da Costa über Formel-E-Anfänge: "Mein Ruf wurde schlechter, schlechter, schlechter"

Antonio Felix da Costa zählt in der Formel E zu den derzeitigen Topfavoriten auf Rennsiege und den Fahrertitel. Auf dem Weg zum Erfolg musste sich der Portugiese jedoch oft hinten anstellen: Im Interview spricht er über Chancenlosigkeit, seinen ...


von Tobias Bluhm