Neue Teammanager bei Dragon & Techeetah

Die beiden Formel-E-Teams Dragon Racing und Techeetah haben jeweils einen neuen Teammanager. Das berichtet 'e-racing365'. David Stubbs verlässt das chinesische Kundenteam Techeetah und wechselt in gleicher Funktion zu den US-Amerikanern von Dragon, wo er eng mit Nigel Beresford zusammenarbeiten wird, der das Team 2014 zusammenstellte. Beresford konzentriert sich künftig vor allem darauf, die Entwicklungsarbeit zu managen, während Stubbs das eigentliche Teammanagement im Auge behält.

Stubbs' ehemaligen Teammanager-Posten bei Techeetah nimmt ab sofort Campbell Hobson ein, der ebenfalls jede Menge Motorsporterfahrung mit ins Team bringt und die Chinesen weiter voranbringen soll.

Darüber hinaus hat Dragon Andy Brown verpflichtet, der sich in erster Linie um Formel-E-Neuling Neel Jani kümmern soll. Jede Menge Personalkarussell in der Formel E - nicht nur bei den Fahrern.

von Timo Pape 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Formel-E-Boss Reigle erklärt: Darum hat Tesla (noch) kein eigenes Motorsport-Team

Die Liste der Automobilhersteller in der Formel E ist lang: Neben Audi und BMW nehmen seit 2019 auch Mercedes und Porsche mit eigenen Werksteams an den Rennen der Elektroserie teil. Auch Nissan, DS Automobiles oder Jaguar beteiligen sich ...


von Tobias Bluhm

"Völlig unparteiisch" - Gen3-Batterie-Hersteller Williams ohne Bedenken wegen Jaguar-Partnerschaft

Williams Advanced Engineering (WAE), 2010 als Tochterfirma des Williams-Formel-1-Rennstalls gegründet, wird die Batterien für die dritte Fahrzeuggeneration der Formel E liefern. WAE nimmt diese Rolle damit nach vier Jahren erneut ein, nachdem man bereits bei der ersten Generation ...


von Tobias Wirtz

Offener Brief an EU-Kommission: Formel E schließt sich UN-Kampagne "Race To Zero" an

Die ABB FIA Formel-E-Meisterschaft hat am 15. September den "EU 2030 Letter" unterzeichnet. Damit unterstützt die Rennserie die globale Kampagne der Vereinten Nationen für eine CO2-neutrale Wirtschaft. Die Ziele: vor zukünftigen Bedrohungen durch den Klimawandel schützen, hochwertige Beschäftigungsmöglichkeiten ...


von Tobias Wirtz