Roborace: "Besondere Ankündigung" auf IAA

Gute Neuigkeiten für Fans der zukünftigen Formel-E-Supportserie Roborace. Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA in Frankfurt hat das Entwicklerteam der Roboter-Renner der Öffentlichkeit etwas "Besonderes" anzukündigen. Darauf spielte Roborace über den Twitter-Kanal der Serie an. Was sich hinter der Ankündigung, die für den 13. September angesetzt ist, verstecken mag, ist noch vollkommen unbekannt. "Eine neue Zukunft kommt", heißt es im Tweet.

Interessanterweise stellte Spark vor genau vier Jahren ebenfalls auf der IAA das erste Formel-E-Chassis vor. Gut möglich, dass Roborace in diesem Jahr einen ähnlichen Meilenstein zu verkünden hat. Wir bleiben gespannt...

von Tobias Bluhm 

Zurück

Nico-Prost-in-car-season-four

Formel E: Rennkommissare verteilten erste Strafpunkte der Saison

Bereits seit der dritten Saison können Formel-E-Piloten für Vergehen Strafpunkte erhalten, ähnlich wie dies in der Formel 1 der Fall ist. Während Strafpunkte in der "Königsklasse" allgegenwärtig sind - Sebastian Vettel stand im vergangenen ...


von Tobias Wirtz

Sam-Bird-Virgin-Podium-Trophy-Marrakesh-Formula-E

Sam Bird & DS Virgin feiern nächstes Formel-E-Podium in Marrakesch

Sam Bird fuhr beim Marrakesch E-Prix als Dritter über die Ziellinie. Nach drei Rennen stieg der Pilot von DS Virgin Racing damit schon zum zweiten Mal auf das Podium. Sein Teamkollege Alex Lynn ...


von Timo Pape

Tom-Blomqvist-BMW-Andretti-Formula-E-Debut-Marrakesh

Punkte für BMW-Fahrer Tom Blomqvist bei seinem Formel-E-Debüt mit Andretti

Tom Blomqvist  hat bei seinem Debütrennen in Marokko seine ersten Punkte in der Formel E gesammelt. Der Brite belegte beim Marrakesch E-Prix den achten Rang. Sein Andretti-Teamkollege Antonio Felix da Costa dagegen erlebte ...


von Timo Pape