Roborace: "Besondere Ankündigung" auf IAA

Gute Neuigkeiten für Fans der zukünftigen Formel-E-Supportserie Roborace. Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA in Frankfurt hat das Entwicklerteam der Roboter-Renner der Öffentlichkeit etwas "Besonderes" anzukündigen. Darauf spielte Roborace über den Twitter-Kanal der Serie an. Was sich hinter der Ankündigung, die für den 13. September angesetzt ist, verstecken mag, ist noch vollkommen unbekannt. "Eine neue Zukunft kommt", heißt es im Tweet.

Interessanterweise stellte Spark vor genau vier Jahren ebenfalls auf der IAA das erste Formel-E-Chassis vor. Gut möglich, dass Roborace in diesem Jahr einen ähnlichen Meilenstein zu verkünden hat. Wir bleiben gespannt...

von Tobias Bluhm 

Zurück

Edo-Mortara-GT-Helmet-2016

Formel-E-Bericht: Edo Mortara plötzlich Favorit bei Venturi?

Edoardo Mortara könnte künftig Formel E fahren. Wie 'e-racing365' berichtet, hat der Mercedes-DTM-Fahrer plötzlich die besten Chancen, in der kommenden vierten Saison Stammfahrer bei Venturi zu werden. Mortara soll demnach in der vergangenen ...


von Timo Pape

Formula-E-Car-Swiss-Flag

Zürich: Sicherheitsdepartement dementiert Formel-E-Rennen 2018

Der Zürich ePrix ist noch nicht endgültig in trockenen Tüchern. Am Donnerstagabend hatten FIA und Formel E den Rennkalender für Saison vier offiziell abgesegnet - darin enthalten auch die Rückkehr des Motorsports ...


von Timo Pape

Formula-E-Cars-Straight-Berlin-Tempelhof-Airport

Rennkalender bestätigt: Formel E bleibt 2018 in Berlin & fährt in Zürich

Die Formel E bleibt auch 2018 in Berlin! Das bestätigten die Veranstalter um Serienpromoter Alejandro Agag am Donnerstagabend. Nach Informationen von 'e-Formel.de' fiel die endgültige Entscheidung in der Frage um den Verbleib des ...


von Tobias Bluhm