Roborace: "Besondere Ankündigung" auf IAA

Gute Neuigkeiten für Fans der zukünftigen Formel-E-Supportserie Roborace. Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA in Frankfurt hat das Entwicklerteam der Roboter-Renner der Öffentlichkeit etwas "Besonderes" anzukündigen. Darauf spielte Roborace über den Twitter-Kanal der Serie an. Was sich hinter der Ankündigung, die für den 13. September angesetzt ist, verstecken mag, ist noch vollkommen unbekannt. "Eine neue Zukunft kommt", heißt es im Tweet.

Interessanterweise stellte Spark vor genau vier Jahren ebenfalls auf der IAA das erste Formel-E-Chassis vor. Gut möglich, dass Roborace in diesem Jahr einen ähnlichen Meilenstein zu verkünden hat. Wir bleiben gespannt...

von Tobias Bluhm 

Zurück

Nick-Heidfeld-Mahindra-sits-in-Formula-E-Garage-Valencia

Nick Heidfeld zurück zu BMW? "Thema von vielen Seiten an mich herangetragen"

Nick Heidfeld geht am 2. Dezember in Hongkong bereits in seine dritte Formel-E-Saison mit Mahindra Racing. Eine noch längere Zeit verbrachte der Deutsche jedoch bei einem bayrischen Hersteller: BMW. Zwischen 2006 und 2009 ...


von Timo Pape

Alejandro-Agag-CEO-Formula-E-Interview

Brexit-Verhandlungen: Formel E könnte Hauptquartier in London "über Nacht verlassen"

Der geplante Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union macht auch vor der Formel E nicht Halt. Die Elektroserie, die seit mehreren Jahren ihr Hauptquartier in London unterhält, könnte das Land "über Nacht verlassen", ...


von Tobias Bluhm

Kamui-Kobayashi-Formula-E-MS&AD-Andretti

Formel E: Andretti holt Kamui Kobayashi für Hongkong

Der ehemalige Formel-1-Fahrer Kamui Kobayashi gibt beim Saisonstart am 2. Dezember in Hongkong sein Formel-E-Debüt für MS&AD Andretti. Das hat der US-amerikanische Rennstall am Mittwochmorgen bestätigt. Damit tritt nicht - wie bisher angenommen ...


von Timo Pape