Rosenqvist: Formel E bestes F1-Sprungbrett

Felix Rosenqvist kämpft in seinem zweiten Formel-E-Jahr bereits um die Meisterschaft. Der Mahindra-Pilot ist glücklich mit seiner aktuellen Situation, hat seinen Kindheitstraum - die Formel 1 - aber noch nicht aus den Augen verloren und sieht die Formel E als optimales Sprungbrett.

"Ich habe habe klargestellt, dass dies die Meisterschaft ist, in der ich aktuell sein möchte. Ich denke, das ist das beste Sprungbrett auf dem Weg in die Formel 1 - sofern ich noch Chancen habe", sagt Rosenqvist gegenüber 'Motorsport.com'.

"Ich bin immer noch jung genug, um in die Formel 1 einzusteigen, also sollte ich noch nicht aufgeben. Ich finde, dies ist der beste Ort (um das Ziel Formel 1 weiter zu verfolgen). Besser als DTM, Formel 2 oder IndyCar. Neben der F1 ist dies die Serie mit den besten Fahrern. Wenn du die schlagen kannst, solltest du stark genug sein, oder?"

von Timo Pape 

Zurück

Formel E in Berlin: Felix da Costa siegt auch im 2. Tempelhof-Rennen

Auch der zweite Rennsieg beim Formel-E-Sixpack von Berlin geht an Antonio Felix da Costa. Wie schon am Mittwoch ließ sich der DS-Techeetah-Pilot nicht aus der Ruhe bringen und baute seine Gesamtführung weiter aus. Zweiter wurde Sebastien Buemi ...


von Timo Pape

Formel E in Berlin: Felix da Costa gewinnt auch 2. Qualifying mit Rekordrunde

Antonio Felix da Costa hat sich auch die zweite Pole-Position beim Berlin E-Prix der Formel E gesichert. Mit einer unfassbaren Runde (Streckenrekord) und mehr als vier Zehntelsekunden auf alle anderen wird der Vortagessieger damit erneut von Platz 1 ...


von Timo Pape

Formel E im Live-Stream: Das 2. Qualifying zum Berlin E-Prix

Die Formel E startet am Donnerstag um 14:15 Uhr das zweite Qualifying des "Sixpacks von Berlin". Kann sich Antonio Felix da Costa nach der Pole-Position am gestrigen Mittwoch auch heute die erste Startposition sichern?


von Tobias Wirtz