Rosenqvist unterschreibt IndyCar-Vertrag

Nachdem es bereits seit einigen Wochen Gerüchte über einen Serienwechsel von Mahindra-Pilot Felix Rosenqvist gab, folgt nun die Bestätigung: Der Schwede wird die IndyCar-Saison 2019 für das Team Chip Ganassi Racing bestreiten und Teamkollege von Champion Scott Dixon.

Damit wird ein Verbleib von Rosenqvist in der Formel E immer unwahrscheinlicher, da sich ab dem Start der IndyCar-Saison Anfang März bis auf den Paris E-Prix jedes Formel-E-Rennen mit einem IndyCar-Renntermin überschneiden wird. Weiterhin im Raum steht die Option, dass Rosenqvist die ersten Rennen der Saison bestreiten und anschließend durch einen anderen Piloten ersetzt werden könnte. Dabei werden Pascal Wehrlein, der diese Woche erstmals für Mahindra bei Testfahrten hinter dem Steuer saß, große Chancen eingeräumt.

von Tobias Wirtz 

Zurück

Geox Dragon verpflichtet Nico Müller für Formel-E-Saison 2019/20

Audis DTM-Pilot Nico Müller wird in der Saison 2019/20 mit Geox Dragon Racing in der Formel E starten. Das bestätigte der US-Rennstall am Dienstagmorgen. Der Schweizer wird im neuen Jahr an der Seite ...


von Tobias Bluhm

Offiziell: Felix da Costa fährt ab Formel-E-Saison 2019/20 für DS Techeetah

Der nächste große Zug auf dem "Schachfeld" des Formel-E-Fahrermarktes vor der Saison 2019/20 ist ausgeführt: Antonio Felix da Costa wird an die Seite von Jean-Eric Vergne zum amtierenden Meister-Team DS Techeetah wechseln. Das verkündete ...


von Tobias Bluhm

Agag wechselt in Vorstandsvorsitz: Jamie Reigle wird neuer Formel-E-Geschäftsführer

Jamie Reigle wird der neue Geschäftsführer der Formel E. Das bestätigte die Elektroserie am Montagmittag. Der 42-Jährige übernimmt mit sofortiger Wirkung den bisherigen Posten von Alejandro Agag, der zum Vorstandsvorsitzenden der Formel E aufsteigt. Bis ...


von Tobias Bluhm