Scot E. Elkins wird neuer Formel-E-Rennleiter

Pünktlich zum Start in die neue Saison in Hongkong hat die Formel E einen neuen Rennleiter ernannt. Der US-Amerikaner Scot E. Elkins übernimmt ab sofort die Verantwortung über das Renngeschehen von Niels Wittich. Elkins, der ebenso in der IMSA-Weathertech-Serie die Rennen überwacht, wurde schon in der letzten Saison gelegentlich als internationaler Formel-E-Steward eingesetzt.

Wittich wird der Elektroserie weiterhin als Streckeninspekteur und Kommissar für die Streckenhomologation erhalten bleiben. Im Hintergrund übernimmt Wittich zudem offenbar, so berichtet zumindest 'e-racing365', die organisatorische und logistische Planung für die Jaguar I-Pace eTrophy, die erste Formel-E-Supportserie ab 2018.

von Tobias Bluhm 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Formel E: Jerome d'Ambrosio beendet aktive Karriere & wird Co-Teamchef bei Venturi

Der mehrfache Formel-E-Sieger und ehemalige Mahindra-Fahrer Jerome d'Ambrosio hat seine aktive Rennfahrerkarriere beendet. Wie der 34-Jährige am Freitagnachmittag bekannt gab, habe er sich nach dem Berlin E-Prix dazu entschieden, den Helm an den Nagel zu hängen. Dem Motorsport ...


von Tobias Bluhm

Offiziell: BMW verpflichtet Jake Dennis für Formel-E-Saison 2021

BMW hat am Freitagnachmittag seinen zweiten Piloten für die Formel-E-Weltmeisterschaft 2021 bekannt gegeben. Der Brite Jake Dennis wird an der Seite von Maximilian Günther für BMW i Andretti Motorsport an den Start gehen und somit Nachfolger seines Landsmannes ...


von Tobias Wirtz

Formel-E-Meister Antonio Felix da Costa: "Verdanke Jean-Eric Vergne sehr viel"

Bei DS Techeetah laufen die Vorbereitungen auf das Motorsport-Jahr 2021 bereits jetzt auf Hochtouren. Während Jean-Eric Vergne kürzlich den Extreme-E-Testfahrten in Südfrankreich beiwohnte, absolvierte sein Teamkollege Antonio Felix da Costa die obligatorische Sitzanpassung für die nächste Formel-E-Saison. Im ...


von Tobias Bluhm