Sound: So klingt die Formel E in Saison 2021

Wie in jedem Jahr hat die Formel E im Rahmen der Vorsaison-Testfahrten ein Video veröffentlicht, das den Sound der verschiedenen Fahrzeuge dokumentiert und gegenüberstellt. Obwohl der Entwicklungsspielraum für die Elektromotoren in der Formel E recht klein ist, klingen die Antriebe zum Teil überraschend unterschiedlich.

Richtig abgefahren und futuristisch tönt der neue BMW iFE.21 - der vorerst letzte Formel-E-Antrieb aus dem Hause BMW. Einen einzigartigen Sound produziert auch der neue Jaguar-Antrieb, der wie schon in den vergangenen Jahren wie eine Kreissäge kreischt. Und auch der neue Nio-Bolide sticht mit seinem Klang heraus. Die kleinen aber feinen Unterschiede zwischen den insgesamt zehn verschiedenen Antrieben kannst du dir im unten eingebetteten Video anhören.

von Timo Pape 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Formel-E-CEO Jamie Reigle "nicht glücklich", dass Audi & BMW die Serie verlassen

Das Jahr 2020 endete für die Formel E mit einer Hiobsbotschaft: Binnen 48 Stunden gaben die beiden deutschen Hersteller Audi und BMW ihren Ausstieg aus der Elektrorennserie zum Ende der siebten Saison bekannt. Jamie Reigle, CEO der Formel ...


von Tobias Wirtz

Extreme E: Stephane Sarrazin feiert Elektro-Comeback mit Veloce Racing

Der ehemalige Formel-E-Fahrer Stephane Sarrazin wird ab April in der ersten Saison der vollelektrischen Off-Road-Meisterschaft Extreme E für Veloce Racing an den Start gehen. Das gab das Team am Donnerstag bekannt. Der Franzose wird sich bei seinem Elektro-Comeback ...


von Svenja König

Rennkalender 2021: Formel E plant Ersatzrennen in Valencia & Vallelunga, Berlin E-Prix wohl im August

Die Formel E plant um: Nachdem die Elektroserie aufgrund der Coronavirus-Pandemie schon in der Saison 2019/20 zahlreiche Rennen absagen oder verlegen musste, lagen bis zuletzt auch große Teile des Rennkalenders 2021 auf Eis. Nun gibt es erste Hinweise auf eine ...


von Tobias Bluhm