Tech. Direktor: Eeckelaert wechselt zu Venturi

Kurz vor dem Start in die vierte Formel-E-Saison begrüßt Venturi eine neue Schlüsselpersonalie im Team. Jacky Eeckelaert, der noch im vergangenen Monat als Renningenieur von Jerome d'Ambrosio im Dragon-Dress um die Welt reiste, übernimmt ab sofort die Stelle des Technischen Direktors bei den Monegassen. Was mit der Position von Franck Baldet passiert, der bislang einen großen Teil aus dem neuen Aufgabenbereich von Eeckelaert erledigte, bleibt vorerst unbekannt.

Eeckelaert gehört zu den erfahrensten Persönlichkeiten im Formel-E-Fahrerlager. Nach zwei Jahren bei ABT als Renningenieur von Daniel Abt wechselte er zur dritten Saison zu Dragon Racing. Zur Jahrtausendwende war er zudem maßgeblich an der Entwicklung der Formel-1-Fahrzeuge von Prost GP und Sauber beteiligt. Als Renningenieur führte er Kimi Räikkönen durch das erste Jahr seiner Karriere, später leitete als Chefingenieur die Teams von Honda und Super Aguri.

von Tobias Bluhm 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Formel E: Jerome d'Ambrosio beendet aktive Karriere & wird Co-Teamchef bei Venturi

Der mehrfache Formel-E-Sieger und ehemalige Mahindra-Fahrer Jerome d'Ambrosio hat seine aktive Rennfahrerkarriere beendet. Wie der 34-Jährige am Freitagnachmittag bekannt gab, habe er sich nach dem Berlin E-Prix dazu entschieden, den Helm an den Nagel zu hängen. Dem Motorsport ...


von Tobias Bluhm

Offiziell: BMW verpflichtet Jake Dennis für Formel-E-Saison 2021

BMW hat am Freitagnachmittag seinen zweiten Piloten für die Formel-E-Weltmeisterschaft 2021 bekannt gegeben. Der Brite Jake Dennis wird an der Seite von Maximilian Günther für BMW i Andretti Motorsport an den Start gehen und somit Nachfolger seines Landsmannes ...


von Tobias Wirtz

Formel-E-Meister Antonio Felix da Costa: "Verdanke Jean-Eric Vergne sehr viel"

Bei DS Techeetah laufen die Vorbereitungen auf das Motorsport-Jahr 2021 bereits jetzt auf Hochtouren. Während Jean-Eric Vergne kürzlich den Extreme-E-Testfahrten in Südfrankreich beiwohnte, absolvierte sein Teamkollege Antonio Felix da Costa die obligatorische Sitzanpassung für die nächste Formel-E-Saison. Im ...


von Tobias Bluhm