Techeetah: Gutierrez offiziell bestätigt

Längst ist bekannt, dass der ehemalige Formel-1-Pilot Esteban Gutierrez beim Mexico City ePrix am 1. April sein Formel-E-Debüt geben wird. Am Montag bestätigte sein neues Team Techeetah die Verpflichtung endlich auch offiziell. Gutierrez wird Ma Qing Hua ersetzen, der seinerseits nach schwachen Vorstellungen Ersatzfahrer im chinesischen Rennstall bleibt.

"Wir freuen uns sehr, Esteban bei Techeetah willkommen zu heißen", sagt Managing Director Ivan Yim in einer Pressemitteilung. "Wir hoffen, mit Esteban bei den verbleibenden Saisonläufen noch konkurrenzfähiger zu sein. Ma Qing Hua bleibt als dritter Fahrer ein wichtiger Teil des Teams und soll weiter für SECA daran arbeiten, Techeetah in China auf die Motorsport-Landkarte zu bringen."

von Timo Pape 

Zurück

Formel-E-Finale im Sixpack: Die große Vorschau auf den Berlin E-Prix 2020

Fünf Monate nach der vorübergehenden Saison-Suspendierung der Formel E geht es endlich wieder los: Mit sechs Rennen binnen neun Tagen beschließt die Elektroserie zwischen dem 5. und 13. August ihre Meisterschaft 2019/20. Im Titelkampf ist weiterhin alles offen. ...


von Tobias Bluhm

Team-für-Team-Analyse vor dem Berlin E-Prix: Titelkampf auf Augenhöhe

Mit großen Schritten nähert sich die Formel E ihrem Saisonfinale in Berlin. Innerhalb von gerade einmal neun Tagen wird die Elektroserie in der Bundeshauptstadt mehr als die Hälfte ihrer Saison absolvieren. Bei den sechs Läufen in Berlin ist ...


von Tobias Bluhm

Formel-E-Finale in Berlin: Daniel Abt strebt Punkte-Erfolg mit neuem Team Nio 333 an

Am kommenden Mittwoch geht in Berlin nach fünfmonatiger Unterbrechung die Formel-E-Saison 2019/20 in ihre zweite Hälfte. Das chinesische Team Nio 333 steht als einziger der zwölf Rennställe in der Elektrorennserie bislang noch komplett ohne Punkte da. Das soll ...


von Tobias Wirtz