Venturi gibt demnächst neue Partnerschaft preis

Das Formel-E-Team Venturi hat via Facebook angekündigt, eine neue Partnerschaft bei den offiziellen Testfahrten in Donington am 23. August zu präsentieren. Schon seit längerer Zeit versucht das monegassische Team, einen Hersteller mit ins Boot zu lotsen. Dabei könnte möglicherweise auch der deutsche Automobilhersteller Mercedes eine Rolle spielen. Zuletzt verpflichtete das Venturi-Team den Deutschen Maro Engel, der bei den Schwaben als langjähriger Werkspilot unter Vertrag steht. Ob es sich bei der angekündigten Partnerschaft um einen Hersteller oder um einen Sponsor für Venturi handelt, wurde auf dem sozialen Netzwerk nicht verraten.

von Erich Hirsch 

Zurück

Felix da Costa: "DS E-Tense FE20 unterscheidet sich stark von vorherigem Fahrzeug"

Die neue Formel-E-Saison 2019/20 wirft ihre Schatten voraus. Mit den ersten offiziellen Testfahrten in Valencia begann auch für DS Techeetah vergangene Woche die heiße Phase der Vorbereitung. Bei sommerlichen Temperaturen hinterließ das chinesisch-französische ...


von Timo Pape

Positiver Valencia-Test für BMW: "Rundenzeiten waren Nebensache"

Für das deutsche Formel-E-Team BMW i Andretti Motorsport ging vergangenen Freitag eine ereignisreiche Woche zu Ende. Im Anschluss an die digitale Präsentation des neuen BMW iFE.20 absolvierte das Team von Dienstag bis Freitag die offiziellen Vorsaison-Testfahrten für Saison 6 auf ...


von Timo Pape

Neue Lackierung: Nissan e.dams präsentiert Auto für Formel-E-Saison 6

Nissan e.dams hat am Dienstagmorgen sein Auto für die sechste Formel-E-Saison vorgestellt. Das neue Fahrzeug des japanischen Automobilherstellers hat sich im Vergleich zur letzten Saison durchaus gewandelt, auch wenn Nissan die Farben Schwarz und Rot beibehält. Das silberne Schimmern, das im Vorjahr einen ...


von Svenja König