Video: Trackwalk auf Formel-E-Kurs in Bern

Am 22. Juni 2019 wird die Formel E erstmals in Bern Station machen. Eine neue Herausforderung für die veranstaltende Swiss E-Prix AG, die nach dem Zürich E-Prix im vergangenen Jahr abermals mit einem weißen Blatt Papier beginnen musste. Seit Mitte Oktober steht das Layout der neuen Berner Formel-E-Strecke fest, zu dem auch Nick Heidfeld als Berater beigetragen hat. Die Kollegen von 'MySportsCH' haben nun ein Video veröffentlicht, das einen ersten Vorgeschmack auf den E-Prix im Sommer gibt.

Bei verschneiten Bedingungen führt Pascal Derron, Chef der Swiss E-Prix AG, einmal um den Kurs und erklärt - in anspruchsvollem Schwiizerdütsch - die wichtigsten Passagen der Strecke. Selbst im Winter sieht die Streckenführung bereits vielversprechend aus und wartet nicht nur mit jeder Menge Gefälle auf, sondern auch mit Hochgeschwindigkeitspassagen. "Eine richtig schnelle Rennstrecke - die schnellste überhaupt", prophezeit Derron im unten stehenden Video.

Formel E: Streckenführung in Bern

von Timo Pape 

Zurück

BMW-Pilot Felix da Costa: "Energieeffizienz wird sehr große Rolle spielen"

Zwei Wochen nach dem Gastspiel in der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong feiert die Formel E mit dem Sanya E-Prix ihre Premiere auf der südchinesischen Insel Hainan. Das deutsche Team BMW i Andretti Motorsport will ...


von Erich Hirsch

Foto-Galerie: So läuft der Aufbau der Formel-E-Strecke in Sanya

Der Countdown zum China-Comeback der Formel E läuft. Am kommenden Samstag startet in Sanya das sechste Rennwochenende der Formel-E-Saison 2018/19. Vor den Fans liegt erneut ein packender E-Prix: Die Meisterschaft ist nach dem Rennen ...


von Tobias Bluhm

Zurück im Reich der Mitte: Die Formel-E-Vorschau zum Sanya E-Prix 2019

Zum ersten Mal seit rund dreieinhalb Jahren kehrt die Formel E am kommenden Wochenende nach China zurück. Dabei wird allerdings nicht die Hauptstadt Peking, in der 2014 unter anderem der erste E-Prix in ...


von Tobias Bluhm