Formel E

ABT-Pilot di Grassi freut sich auf Formel-E-Heimspiel in Sao Paulo: "Der Austragungsort ist einzigartig"

Press Release

Lucas-di-Grassi-ABT-Cupra

An diesem Samstag (16. März) startet die Formel E zum zweiten Mal in ihrer Geschichte in der brasilianischen Metropole Sao Paulo - die Heimatstadt von ABT-Cupra-Pilot Lucas di Grassi. Bei seinem persönlichen Saisonhöhepunkt will er mit ABT die ersten Saisonpunkte holen. Im Kurzinterview erklärt er die emotionale Bedeutung des E-Prix für ihn.

Lucas, du hast selbst viele Jahre lang auf ein Rennen in Sao Paulo hingearbeitet. Wie ist es 2023 endlich Wirklichkeit geworden?

Tatsächlich haben wir an diesem Rennen schon seit zehn Jahren gearbeitet. Rio war der erste Kurs, den die Formel E jemals verkündet hat, und den ich damals gestaltet habe. Dann hat es immer wieder aus verschiedenen Gründen nicht funktioniert, bis endlich im Vorjahr alles gepasst hat. Und das Gute ist: Es handelt sich um einen langfristigen Vertrag mit Sao Paulo, sodass die Formel E noch lange in dieser fantastischen Stadt startet.

Was bedeutet ein Rennen in deiner Geburtsstadt für dich?

Sehr viel. Auch wenn ich jetzt seit 13 Jahren hauptsächlich in Monaco lebe und dort schon in vielen Kategorien Rennen bestritten haben, ist Sao Paulo etwas ganz Besonderes. Hier leben meine Freunde, hier lebt meine Familie. Vor meinen Landsleuten das zu machen, was ich am meisten liebe, ist ein ganz spezieller, emotionaler Moment.

Was sind die Herausforderungen der Formel-E-Strecke in Sao Paulo?

Der Austragungsort ist einzigartig: Dort, wo unsere Start-Ziel-Gerade ist, fahren während des Karnevals die bunten Wagen entlang. Die Gerade ist mehr als 700 Meter lang, und wir erreichen dort eine Geschwindigkeit von rund 270 km/h. Auf der Gegengerade hinter dem Karnevalsgelände hat die Strecke einen anderen Untergrund: Er wechselt von Beton zu normalem Asphalt. Außerdem gibt es eine Reihe von 90-Grad-Kurven. Es ist vielleicht nicht die schwierigste Strecke, aber sie garantiert tolles Racing mit Überholmanövern.

Was können die Menschen vom Formel-E-Rennen in Sao Paulo erwarten?

Die Brasilianer sind motorsportbegeistert und werden das Event zu einem absoluten Höhepunkt im Kalender machen. Wir erwarten 30.000 bis 40.000 Zuschauer, die sich nach dem Auftakt im Vorjahr auf einen tollen Tag an der Rennstrecke freuen (2023: 23.000 Zuschauer:innen).

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 7?