Formel E

Berliner Senat: "Formel-E-Rennen nicht abgesagt"

Timo Pape

Timo Pape

Wie bereits am Sonntag angekündigt, hat der Berliner Senat am Montag eine Pressemitteilung herausgegeben. In dem Schreiben stellt die Pressestelle der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz klar, dass das Formel-E-Rennen nicht grundsätzlich abgesagt sei. Stattdessen versuche man gemeinsam mit der Rennserie und dem Veranstalter, nach Tempelhof zurückzukehren, wo die Formel E schon während ihrer Debütsaison im Jahr 2015 gastierte. Es folgt der Wortlaut der Pressemitteilung.

"Das Formel-E-Rennen 2017 wurde nicht grundsätzlich abgesagt. Richtig ist, dass das Rennen nicht auf der Karl-Marx-Allee stattfinden soll. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz ist derzeit mit dem Veranstalter des Formel-E-Rennens im Gespräch über mögliche Alternativen. So wurde dem Veranstalter mit dem betonierten Vorfeld des ehemaligen Flughafens Tempelhof ein Alternativstandort angeboten, worüber jetzt weitere Gespräche geführt werden."

Nach unseren Informationen soll noch in dieser Woche eine Entscheidung fallen, ob das Formel-E-Rennen am 10. Juni 2017 auf dem Flughafengelände Tempelhof stattfinden kann, oder ob vielleicht sogar noch eine andere Alternativ-Location infrage käme. Letztere ist aber eher unrealistisch.

Das Bestreben aller Beteiligten, den Berlin ePrix nicht gänzlich abzusagen, ist gerade nach der offiziellen Stellungnahme des Senats klar erkennbar. Und auch Benoit Dupont, Sportdirektor der Formel E, teilte 'e-Formel.de' mit: "Die Absage ist schade, aber wir sind erfinderisch." Wir bleiben für euch dran.

UPDATE zum Ticketverkauf

Der Ticketverkauf für den Berlin ePrix beim einzigen Anbieter Ticketmaster.de wurde vorübergehend gestoppt. Der mit dem Veranstalter abgestimmte Informationstext zur Veranstaltung bittet die Kartenbesitzer um Geduld: "Die Rennstrecke für den Formel E Berlin ePrix 2017 wird verlegt. Ticketinhaber werden in den nächsten Tagen über alle Details informiert - wir bitten um Verständnis!"

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 5.
Advertisement