Formel E

Buenos Aires: Die Qualifying-Gruppen der Formel E im Überblick

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Es ist endlich soweit: Das erste Formel-E-Qualifying 2017 steht an. Wie gehabt unterteilte die FIA in einer Lotterie alle Fahrer in vier Gruppen, die nacheinander auf die Strecke gehen und um die beste Rundenzeit kämpfen. Die Top 5 nehmen anschließend am Super-Pole-Shoot-out teil.

Für genügend Spannung dürfte in Buenos Aires gesorgt sein: Nach wie vor droht der Formel E ein heftiger Regenschauer, der das Ergebnis der Qualifikation auf den Kopf stellen könnte. Zuletzt regnete es während des London-Qualifyings 2016, als die Streckenbedingungen für die Fahrer der ersten Quali-Gruppe deutlich schlechter waren als für den Rest des Feldes. Für Buenos Aires haben sich folgende Gruppen ergeben.

Gruppe 1

Robin Frijns (Andretti)
Sam Bird (Virgin)
Maro Engel (Venturi)
Adam Carroll (Jaguar)
Mitch Evans (Jaguar)

Gruppe 2

Jean-Eric Vergne (Techeetah)
Nico Prost (e.dams)
Nelson Piquet jr. (NextEV)
Lucas di Grassi (ABT)
Jerome d'Ambrosio (Dragon)

Gruppe 3

Antonio Felix da Costa (Andretti)
Jose Maria Lopez (Virgin)
Loic Duval (Dragon)
Felix Rosenqvist (Mahindra)
Stephane Sarrazin (Venturi)

Gruppe 4

Ma Qinghua (Techeetah)
Oliver Turvey (NextEV)
Sebastien Buemi (e.dams)
Daniel Abt (ABT)
Nick Heidfeld (Mahindra)

Das Qualifying in Buenos Aires startet um 16 Uhr deutscher Zeit. Das Geschehen könnt ihr selbstverständlich in Echtzeit in unserem Live-Ticker verfolgen.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 1.
Advertisement