Formel E

Crash bis Eichhörnchen: Die Fotogalerie zum London ePrix

Timo Pape

Timo Pape

Der London ePrix 2016 stand abermals für beste Unterhaltung bis zum Schluss. Und das, obwohl der enge Kurs im Battersea Park nicht gerade zum Überholen einlud. Letztlich steuerten - wie schon im Vorjahr - auch das englische Wetter sowie die knappe Situation in der Meisterschaft ihren Teil bei. Nach zwei Jahren und vier packenden Rennen sagt die Formel E "Goodbye" zum Battersea Park und schaut sich nach einer neuen Heimat in der britischen Hauptstadt um. Wir lassen den London ePrix noch mal für euch Revue passieren - mit den besten Bildern des Formel-E-Finales.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 1.