Formel E

Donington: Termine für offizielle Formel-E-Testfahrten veröffentlicht

Timo Pape

Timo Pape

Noch ist die zweite Formel-E-Saison nicht entschieden, trotzdem wirft das dritte Meisterschaftsjahr längst seine Schatten voraus. Bevor die Saison 2016/17 voraussichtlich am 9. Oktober in Hongkong beginnt, stehen wie bereits 2014 und 2015 die vorsaisonalen Testfahrten im britischen Donington Park an, der nach wie vor als gemeinsame Basis aller Teams fungiert.

Wie schon im Vorjahr wird es insgesamt sechs offizielle Testtage geben, wie die Kollegen von 'Autosport.com' in Erfahrung bringen konnten. Eine kleine Änderung im Format gibt es trotzdem: Die Formel E wird in zwei Blöcken mit jeweils drei Tagen testen. 2015 waren es noch drei Blöcke mit je zwei Testtagen. Dadurch brauchen die Teams ihr Personal in diesem Jahr nicht noch eine dritte Woche einfliegen lassen.

Der Plan sieht vor, den ersten Testblock vom 23. bis 25. August abzuhalten. Nach einer knapp zweiwöchigen Pause steht Block zwei vom 5. bis 7. September an. Anschließend haben die Teams gut einen Monat, ihre Autos samt Equipment nach Hongkong zu verschiffen. Ursprünglich hätten die Testfahrten von Donington bereits im Juli stattfinden sollen. Die Teams sprachen sich jedoch für etwas mehr private Testzeit nach dem Saisonschluss (3. Juli) aus, um ihre neuen Antriebsstränge auf Touren zu bringen.

Nach aktuellem Stand wird erwartet, dass die vorsaisonalen Testfahrten in Donington wie gehabt frei zugänglich für interessierte Fans sein werden. Der Zugang zum Gelände, auf dem 1993 die Formel 1 gastierte, soll weiterhin kostenfrei gewährt werden. Eine offizielle Bestätigung dessen und auch der Testdaten steht noch aus.

Die sechs offiziellen Testtage 2016 im Überblick

August:

23.08.2016 (Dienstag)

24.08.2016 (Mittwoch)

25.08.2016 (Donnerstag)

September:

05.09.2016 (Montag)

06.09.2016 (Dienstag)

07.09.2016 (Mittwoch)

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.