Formel E

e-Formel.de heißt LGT als neuen Partner willkommen

Timo Pape

Timo Pape

Die dritte Saison der Formel E steht in den Startlöchern, und mit ihr gehen auch wir in unser drittes Meisterschaftsjahr. Eine spannende Zeit mit neuen Herstellern, neuen Strecken und nicht zuletzt vielen neuen deutschsprachigen Formel-E-Fans steht bevor. Die Formel E nimmt immer mehr Fahrt auf, was glücklicherweise auch wir in unserer täglichen Arbeit spüren. Umso mehr freuen wir uns über einen weiteren starken Partner an Bord: Herzlich willkommen, LGT.

LGT ist eine internationale Privatbank aus Liechtenstein, die seit der zweiten Saison in der Formel E als Sponsor des deutschen ABT-Teams auftritt. Die blaue Raute - das Logo des Unternehmens - findet sich auch in der kommenden Saison an verschiedenen Stellen des Autos sowie auf den Rennanzügen der Fahrer Lucas di Grassi und Daniel Abt wieder. Und ab sofort auch auf e-Formel.de.

Denn sichtbar wird unsere Partnerschaft mit LGT durch ein Banner in der Sidebar unserer Website. Es verlinkt unsere Page mit der Formel-E-Seite der LGT. Klickt gern mal drauf und stattet den Kollegen einen Besuch ab.

LGT wird seit mehr als 90 Jahren von der Fürstenfamilie von Liechtenstein geführt. Spezialisiert ist das Unternehmen unter anderem auf die Verwaltung von Familienvermögen. LGT beschäftigt als Dachgesellschaft insgesamt mehr als 2.500 Mitarbeiter an 21 Standorten in Europa, Asien und dem Nahen Osten.

"Die LGT ist seit vergangenem Jahr Sponsor des Formel-E-Teams ABT Schaeffler Audi Sport. Seitdem sind wir begeistert von dieser innovativen Rennserie", sagt Monika Schreiner, Head Marketing Services der LGT. "Webseiten, auf denen Interessierte komprimiert Infos zur Formel E finden, gibt es nach wie vor nur wenige. Dabei ist es gerade für eine junge Rennserie wichtig, so breit, aktuell und spannend wie möglich zu informieren. Dem Portal e-Formel.de gelingt das optimal."

"Für die vielen deutschsprachigen Fans ist es eine großartige Plattform, um sich über sämtliche Hintergründe und Neuigkeiten der Formel E zu informieren", führt Schreiner aus. "Mit unserer neuen Partnerschaft möchten wir dies unterstützen - damit noch mehr Menschen von der Formel E erfahren und unsere Begeisterung für diesen ganz besonderen Motorsport teilen."

"Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns darauf, die neue Saison gemeinsam in Angriff zu nehmen", sagt Timo Pape, Gründer von e-Formel.de. "Partnerschaften wie diese ermöglichen uns, unsere Seite weiter zu verbessern und unseren Lesern immer mehr Funktionen und Content anzubieten, ohne dass die Nutzerfreundlichkeit der Website darunter leidet. Eine Win-win-Situation für alle Parteien."

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 9?