Formel E

Formel E: ARD bestätigt in Sportschau Live-Übertragung des Berlin E-Prix

Timo Pape

Timo Pape

Wie e-Formel.de bereits Ende Dezember exklusiv mutmaßte, wird die ARD den Berlin E-Prix der Formel E am 19. Mai 2018 live im öffentlich-rechtlichen Fernsehen ausstrahlen. Das bestätigte der Sender am Sonntagmorgen erstmals öffentlich in der Sportschau, die sich mit dem Rennen von Punta del Este beschäftigte. Wie erwartet wird das Erste Deutsche Fernsehen die Formel E zwischen dem DFB-Pokal-Finale der Frauen und dem der Männer ins Live-Programm einbetten. Deshalb beginnt der Berlin E-Prix erst um 18 Uhr statt normalerweise um 16 Uhr. Auch dies ist seit Beginn des Ticketverkaufs für den Berlin E-Prix klar.

Die ARD nutzt damit die im Herbst 2017 angekündigte Möglichkeit des Liverechte-Inhabers Discovery (Eurosport), Sublizenzen zu beziehen, um das Formel-E-Rennen zeigen zu können. e-Formel.de hat bereits vor anderthalb Wochen erfahren, dass bei der ARD die Entscheidung pro Formel E gefallen sein. Wir rechnen mit einer baldigen schriftlichen Ankündigung und Stellungnahme des Senders.

Wie weit die Planungen bezüglich Formel E beim ZDF fortgeschritten sind, ist indes nicht bekannt. Eine Sprecherin des Senders hatte im Dezember auf Anfrage von 'e-Formel.de' gesagt: "Das ZDF ist interessiert an einer möglichen Live-Übertragung der Formel E. Details stehen derzeit noch nicht fest." Nach wie vor besteht die Möglichkeit eines zweiten Rennens im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Mögliche Kandidaten sind der Zürich E-Prix oder möglicherweise auch das Saisonfinale in New York. Am Wochenende 14./15. Juli finden allerdings auch das Spiel um Platz 3 sowie das Finale der Fußball-WM statt...

Der Berlin E-Prix 2017 in der Wiederholung

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 2?
Advertisement