Formel E

Formel E: Audi präsentiert neuen e-tron FE05 für Saison 5

Timo Pape

Timo Pape

Während die aktuelle Saison der Formel E noch in vollem Gang ist, beginnt bei Audi in Neuburg bereits die Zukunft der Elektro-Rennserie: Der erste Streckentest für den neuen Audi e-tron FE05 der Saison 5 (2018/2019) steht unmittelbar bevor. Am Dienstagmorgen um 9 Uhr präsentierten die Ingolstädter deshalb ihr brandneues "Gen2"-Fahrzeug im neuen Look. Unmittelbar zuvor hatte die Formel E ihr neues Auto zum ersten Mal auf dem Genfer Autosalon enthüllt und die technischen Daten bekanntgegeben. Auch Nissan zeigte quasi zeitgleich sein erstes Formel-E-Auto.

Das futuristische Design des Formel-E-Autos der zweiten Generation sorgt für Aufsehen. "Auch technisch beweist der Rennwagen, wie rasant sich die Elektromobilität weiterentwickelt", sagt Audi-Motorsportchef Dieter Gass. Der neue E-Bolide von Audi startet im Frühling zum ersten Mal bei Testfahrten - voraussichtlich beim ersten Kollektivtest auf dem spanischen Circuito Monteblanco vom 26. bis 28. März.

Dank einer leistungsfähigeren Batterie (54 kWh) und noch weiter verbesserter Effizienz verdoppelt sich die Reichweite des Formel-E-Rennwagens. Ein Autotausch zur Rennmitte ist dadurch ab der Saison 2018/19 nicht mehr nötig. Der Audi e-tron FE05 verfügt mit 250 kW (340 PS) zudem über deutlich mehr Motorleistung als sein Vorgängermodell (200 kW/272 PS).

Das sagt Lucas di Grassi zu seinem neuen Auto

"Wir alle waren gespannt auf das neue Formel-E-Auto", sagt Allan McNish, Teamchef von Audi Sport ABT Schaeffler. "Es sieht atemberaubend aus, vor allen im Audi-Look. Genauso eindrucksvoll ist die Technik im Rennwagen. Hier macht das Gen2-Auto noch einmal einen Riesenschritt gegenüber dem Formel-E-Auto der ersten Generation."

Audi präsentiert beim Automobilsalon in Genf auf seinem Stand unter anderem das Meisterauto von Lucas di Grassi aus der Formel-E-Saison 2016/17.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 1?
Advertisement