Formel E

Formel E bestätigt Termine für Vorsaison-Testfahrten 2021 & selbes Layout wie bei Valencia E-Prix

Tobias Bluhm

Tobias Bluhm

Blomqvist-Lock-up-Simulation-Valencia-Spain

Die Formel E hat (endlich) offiziell die Termine für ihre Vorsaison-Testfahrten 2021 bestätigt. Wie 'e-Formel.de' bereits im August berichtete, soll der obligatorische Kollektivtest für die finale Gen2-Saison zwischen dem 29. November und 2. Dezember 2021 stattfinden. Das Streckenlayout ändert sich im Vergleich zum Valencia E-Prix nicht.

In den vergangenen Jahren nutzte die Formel E stets angepasste Versionen des "National Layout" in Valencia, das teils durch Schikanen auf der Start-/Zielgerade erweitert wurde. Beim diesjährigen Test kommt nach Informationen von 'e-Formel.de' hingegen die vom Valencia E-Prix bekannte Variante zum Einsatz - inklusive der engen Doppel-Rechtkurven 9/10 und der sogenannten Bus-Stop-Schikane (Kurven 13-15).

Der 3,376 Kilometer lange Highspeed-Kurs wird gegen den Uhrzeigersinn befahren. In den vergangenen Jahren stand die Valencia-Piste mehrfach in der Kritik, da die Strecke üblicherweise als wenig repräsentativ für die Straßenkurse der Elektroformel gilt. Der im April dieses Jahres ausgetragene Valencia E-Prix dürfte den Teams zwar einige Vergleichsdaten für den Test 2021 geben, abgesehen davon aber eine Ausnahme bleiben. Bereits 2022 findet sich die spanische Mittelmeerstadt erwartungsgemäß nicht mehr im Rennkalender wieder, stattdessen sind neue Rennen in Seoul und Vancouver geplant.

Formel-E-Test ab dem 29. November 2021

Erstmals reiste die Formel E im Jahr 2017 für die Vorsaison-Tests nach Spanien, nachdem die Teams aufgrund des britischen Herbstwetters in Donington, einst die zentrale Basis aller Rennställe, einen Location-Wechsel forderten. In diesem Jahr findet der Valencia-Test abermals spät im Jahr statt: zwischen dem 29. November und 2. Dezember.

Hinter den Kulissen stand dieser Zeitraum bereits seit einiger Zeit fest, offiziell bestätigte die Formel E die Termine jedoch erst drei Wochen vor dem Test. Zuschauer:innen sind nicht zugelassen.

Angesetzt sind insgesamt drei Testtage zwischen dem Montag und Donnerstag der 48. Kalenderwoche, wobei der Mittwoch als "Medientag" für Presseaktivitäten, Fotoshootings und Werbedrehs vorgesehen ist. Montags, dienstags und donnerstags stehen allen Teams insgesamt jeweils sechs Stunden Streckenzeit zur freien Verfügung. An der ersten zwei Testtagen unterbricht die Formel E diese Zeitspanne nach drei Stunden jeweils mit einer zweistündigen "Mittagspause". Am letzten Tag wird durchgefahren.

Übersicht: Die Termine des Vorsaison-Tests 2021

Datum Vormittagssession Nachmittagssession
Montag, 29.11.2021 09:00-12:00 Uhr 14:00-17:00 Uhr
Dienstag, 30.11.2021 09:00-12:00 Uhr 14:00-17:00 Uhr
Mittwoch, 01.12.2021 Medientag, keine Streckenaktivität
Donnerstag, 02.12.2021
 
09:00-15:00 Uhr
 
 
 

Formel E will neues Qualifying-Format testen

Auf dem Testplan steht für alle Formel-E-Teams auch eine Simulation des neuen Qualifying-Formats. Wie gut die 1-gegen-1-Duelle in der Praxis funktionieren, soll in einem nicht-öffentlichen Testlauf ausprobiert werden. Welche Auswirkungen das neue Format haben könnte, haben wir vor wenigen Wochen in unserem E-Motorsport-Podcast "ePod" erklärt.

Auch in diesem Jahr begleitet 'e-Formel.de' die Valencia-Tests für dich mit ausführlichen Berichten und Eindrücken vor Ort. Den Test kannst du zudem in unserem Liveticker verfolgen, in dem wir alle Testsessions begleiten werden.

Zurück

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 5.
Advertisement